Turkish Airlines landet auf Sansibar

Turkish Airlines wächst weiter in Afrika. Jetzt hat die Airline Sansibar in das Streckennetz integriert.

Feierliche Begrüßung auf Sansibar (© Turkish Airlines)
Feierliche Begrüßung auf Sansibar (© Turkish Airlines)

Turkish Airlines eröffnete heute in einer feierlichen Zeremonie am Abeid Amani Karume International Airport die neue Strecke von Istanbul nach Sansibar. Damit fliegt die Airline 50 Destinationen in 31 afrikanischen Ländern und 293 Flugziele weltweit an. Die neue Strecke wurde im Oktober angekündigt.

Flüge von und nach Sansibar, mit Zwischenstopp in Kilimanjaro, werden von Turkish Airlines drei Mal wöchentlich immer montags, mittwochs und samstags angeboten. Flug TK567 startet um 20.30 Uhr in Istanbul und erreicht Sansibar am nächsten Morgen um 5.30 Uhr Ortszeit. Der Rückflug verlässt die Insel um 6.25 Uhr und landet um 13.45 Uhr wieder in Istanbul.

Ahmet Olmuştur, CMO von Turkish Airlines, war an Bord der ersten Maschine, die heute um 5:30 Uhr Ortszeit auf Sansibar gelandet ist. Auf dem Rollfeld des Flughafens Sansibar durchschnitt er feierlich das rote Band und sagte: „Turkish Airlines ist stolz darauf, Menschen auf der ganzen Welt zu transportieren und ihnen neue Kulturen näher zu bringen, Ideen zu teilen und Erinnerungen zu schaffen, die ein Leben lang erhalten bleiben. Wir sind sehr glücklich über die Eröffnung der neuen, außergewöhnlichen Destination Sansibar. Wir sind ständig auf der Suche nach weiteren Möglichkeiten unser Streckennetz zu vergrößern und wir freuen uns darauf, unsere Passagiere an Bord von Turkish Airlines auf dem Weg nach Sansibar in naher Zukunft begrüßen zu dürfen.“

Turkish Airlines, European-Aviation.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.