United mit neuen Deutschland-Verbindungen

Von Berlin nach Washington, DC und von München nach Denver

United Boeing 787-9 am Flughafen München (Foto: ATF Pictures München)
United Boeing 787-9 am Flughafen München (Foto: ATF Pictures München)

United Airlines kündigte heute zwei neue Nonstop-Verbindungen ab Deutschland an: Ab 7. Mai 2022 fliegt United täglich von Berlin nach Washington, DC (saisonal) sowie ab 24. April 2022 täglich von München nach Denver (ganzjährig). Beide neuen Flüge stehen noch unter dem Vorbehalt der Regierungsgenehmigung. Darüber hinaus wird United ebenfalls ab 24. April 2022 die Frequenz auf der Strecke von Frankfurt nach New York/Newark von einem auf zwei Flüge pro Tag verdoppeln.

Die neuen Flüge von Berlin nach Washington, DC erweitern das bestehende Angebot in die US-Hauptstadt, die United derzeit schon ab Frankfurt und München bedient. Darüber hinaus wird die Airline am 5. März 2022 die Flüge zwischen Berlin und New York/Newark wieder aufnehmen. United ist die einzige Airline, die ab Berlin Nonstop-Flüge in die USA anbietet.

Mit dem neuen täglichen Flug von München nach Denver ergänzt United das bestehende Denver-Angebot ab Frankfurt. United ist außerdem die einzige Airline, die Transatlantikflüge nach Denver offeriert.

Uniteds Sommerflugplan 2022 ab Deutschland umfasst somit Flüge von Frankfurt, München und Berlin zu den US-Drehkreuzen der Airline in New York/Newark, Chicago, Washington/Dulles, Houston, Denver und San Francisco. Mit den voraussichtlich 18 Flügen pro Tag ist der Flugplan zwischen Deutschland und den USA auch deutlich umfassender als bei jeder anderen US-Fluggesellschaft.

Größte Expansion auf dem Transatlantik in der Geschichte von United

Die neuen Flüge ab Deutschland sind Teil des größten Streckenausbaus auf dem Transatlantik in der Geschichte von United. Diese Expansion umfasst insgesamt zehn neue Verbindungen sowie die fünf neuen Ziele Amman/Jordanien, Bergen/Norwegen, Azoren/Portugal, Mallorca/Spanien und Teneriffa/Spanien. Diese fünf Destinationen, die United ab Frühjahr 2022 bedienen will, fliegt gegenwärtig keine andere nordamerikanische Fluglinie an. Zusätzlich ergänzen im kommenden Jahr ganz neue Verbindungen nach Berlin, Dublin, Mailand, München und Rom das Angebot, während die Airline darüber hinaus sieben Strecken nach Bangalore, Frankfurt, Tokio Haneda, Nizza und Zürich wieder ins Programm nimmt, die pandemiebedingt ausgesetzt waren (alle Flüge vorbehaltlich Regierungsgenehmigung).

„Wir sehen der Erholung des internationalen Reiseverkehrs mit großer Freude entgegen und wollen unser globales Netzwerk mit neuen Verbindungen noch attraktiver gestalten“, sagte Patrick Quayle, Senior Vice President International Network and Alliances von United.

United Airlines Boeing 767-300ER (© UAL)
United Airlines Boeing 767-300ER (© UAL)

„Wir freuen uns sehr, diese wegweisende Expansion unseres Streckennetzes ab Deutschland ankündigen zu können, zumal wir unsere Marktposition, wonach wir mehr Flüge als jede andere US-Airline aus Deutschland anbieten, zusätzlich festigen“, erläuterte Marcel Fuchs, Managing Director International Sales von United. „Die neuen Verbindungen stärken unser internationales Netzwerk und vergrößern für unsere Kunden aus dem deutschsprachigen Raum die Reisemöglichkeiten, auch dank der zahlreichen Ziele, die sie mit nur einem Stopp auf dem amerikanischen Kontinent erreichen können.“

Berlin (BER) – Washington/Dulles (IAD)

FlugVonNachAbflugAnkunftFrequenzFlugzeugtypDurchführung des Fluges
UA235BERIAD11:0514:25TäglichBoeing 767-4007. Mai – 29. Okt. 2022
UA234IADBER17:4508:20 + 1TäglichBoeing 767-4006. Mai – 28. Okt. 2022

Berlin (BER) – New York/Newark (EWR)

FlugVonNachAbflugAnkunftFrequenzFlugzeugtypDurchführung des Fluges
UA963BEREWR09:5013:10TäglichBoeing 767-300ab 5. März 2022
UA962EWRBER17:5007:50 + 1TäglichBoeing 767-300ab 4. März 2022

München (MUC) – Denver (DEN)

FlugVonNachAbflugAnkunftFrequenzFlugzeugtypDurchführung des Fluges
UA761MUCDEN16:0518:35TäglichBoeing 787-9ab 24. April 2022
UA760DENMUC20:2014:05 + 1TäglichBoeing 787-9ab 23. April 2022

Frankfurt (FRA) – New York/Newark (EWR)

FlugVonNachAbflugAnkunftFrequenzFlugzeugtypDurchführung des Fluges
UA961FRAEWR11:2013:35TäglichBoeing 787-10Bestehender Service
UA75FRAEWR17:2520:25TäglichBoeing 767-300ab 24. April 2022
UA960EWRFRA19:4009:10 + 1TäglichBoeing 787-10Bestehender Service
UA74EWRFRA21:5011:45 + 1TäglichBoeing 767-300ab 23. April 2022

Die genannten Uhrzeiten sind lokale Zeitangaben und können sich gegebenenfalls noch ändern.

Das Reiseerlebnis mit United

Auf der neuen Verbindung zwischen Berlin und dem Drehkreuz Washington, DC setzt United Flugzeuge vom Typ Boeing 767-400 mit 39 United Polaris® Lie-Flat-Business-Class-Sitzen, 70 Plätzen in Economy Plus® sowie 131 in der regulären Economy ein.

Die wieder aufgenommene Strecke von Berlin nach New York/Newark bedient United mit Flugzeugen vom Typ Boeing 767-300 mit 30 United Polaris® Lie-Flat-Business-Class-Sitzen, 49 Sitzen in Economy Plus® sowie 135 in der regulären Economy.

Für die neuen Flüge von München nach Denver nutzt United Boeing 787-9 Dreamliner mit 48 United Polaris® Lie-Flat-Business-Class-Sitzen, 88 Sitzen in Economy Plus® sowie 116 United Economy. Die zukunftsweisende Gestaltung des Dreamliners bietet den Gästen an Bord besonderen Komfort wie die großen Außenfenster, die sehr geräumigen Gepäckfächer sowie das moderne LED-Beleuchtungssystem. Dieses passt sich der jeweiligen Tageszeit an, so dass sich die Passagiere auf ihrem Transatlantikflug leichter auf die Uhrzeit am Zielort einstellen können. Zusätzlich tragen die sauberere Luft und das angenehme Reiseerlebnis dazu bei, dass die Gäste ausgeruht ihr Ziel erreichen.

Auf den zusätzlichen täglichen Flügen von Frankfurt zum Drehkreuz New York/Newark kommen Flugzeuge vom Typ Boeing 767-300 in neuer Konfiguration zum Einsatz. Das bedeutet, dass sie über 16 zusätzliche Plätze in United Polaris® Business Class verfügen – ein Plus der Gangplätze in dieser Klasse um mehr als 50 Prozent – so dass in der Premiumkabine insgesamt 46 Sitzplätze zur Verfügung stehen. Zudem bieten die Flugzeuge 22 Sitze in United Premium Plus®, 47 in Economy Plus® und 52 in Economy.

Bei United Polaris Business Class handelt es sich um ein Premium-Reiseerlebnis ganz im Zeichen von Erholung und Komfort mit hochwertigem Speisenangebot, exklusiven Amenity Kits und 180-Grad-Flat-Bed-Sitzen.

United

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.