Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/36/d539580011/htdocs/app539580914/wp-content/plugins/my-wp-translate/includes/class-my-wp-translate-po-parser.php on line 167
Germania Flug in neuen Händen - European-Aviation.net

Germania Flug in neuen Händen

Airbus A321 (© Germania Schweiz)
Airbus A321 (© Germania Schweiz)

Die Schweizer Tochter der insolventen Germania hat eine neue Besitzerin. Jetzt soll ein neuer Name her.

Der schweizerische Germania-Ableger, Germania Flug, ist jetzt zu 100 Prozent in eidgenössischer Hand. Das gaben Aufsichtsrat Urs Pellizoni und Geschäftsführer Tobias Somandin am 19. Februar bekannt. Doch sie ließen offen, wer die 40 % übernommen hat, die zuvor die insolvente, deutsche Germania hielt. Die anderen 60 % lagen bereits bei nicht näher bezeichneten Schweizer Investoren.

Doch das Geheimnis blieb nicht lange eines: die schweizerische „Handelszeitung“ berichtete, dass Leyla Ibrahimi-Salahi, Chefin des Reiseveranstalters Air Prishtina, über ihre Beteiligungsgesellschaft Albex Aviation 100 % der Anteile übernommen hat.

Über Air Prishtina

Die in Zürich beheimatete Firma Air Prishtina konzentriert sich auf ethnische Verkehre in den Kosovo und nach Mazedonien. Man verfügt aber über keine eigenen Flugzeuge, sondern chartert bei Bedarf welche an. So arbeitete man auch mit Germania und Germania Flug bereits seit mehreren Jahren zusammen.

Neuer Name

Germania Flug verfügt über nur drei Flugzeuge: zwei Airbus A319 und ein A321. Demnächst soll ein neuer Name enthüllt werden, denn der jetzige ist pleitebelastet und hat nichts mit der Schweiz zu tun.

European-Aviation.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.