Transavia nimmt Eindhoven – München auf

Transavia Boeing 737-800 (© Transavia)
Transavia Boeing 737-800 (© Transavia)

Am vergangenen Freitag startete überpünktlich um 20:30 Uhr der erste Transavia-Flug von München ins niederländische Eindhoven. Das Ziel wird von Münchens neuer Low Cost Airline immer montags bis freitags zweimal täglich und am Sonntag mit einer täglichen Verbindung angesteuert.

Tickets sind bereits ab 29 Euro auf www.transavia.com buchbar. Mit den Flügen verbindet Transavia zwei weitere ihrer Hubs und verzahnt ihr Streckennetz in Europa noch mehr miteinander. Die Route war im Oktober 2015 angekündigt worden.

„Der erste Flug von München nach Eindhoven ist für uns ein wichtiger Meilenstein im Aufbau unseres Flugbetriebs ab München und damit in unserer 50-jährigen Geschichte“, so Mattijs ten Brink, CEO von Transavia. „In den nächsten Wochen folgen über hundert weitere Verbindungen nach ganz Europa zu den idealen Destinationen für Kurztrips, Urlaube und auch für Geschäftsreisen.“

Transavia-Hub Eindhoven

Eindhoven liegt 124 Kilometer entfernt von Amsterdam und gilt als aufregende Lokalmetropole. Die Stadt ist ein Hotspot für Technologie und Design und deshalb für Kurztrips ideal geeignet.

„Stillstand bedeutet Rückschritt – wir entwickeln uns stetig weiter. Deshalb freuen wir uns besonders auf den erfolgreichen Start unserer neuen Basis in München“, fügt ten Brink hinzu. Transavia stationiert vier Flugzeuge am Münchner Flughafen und ist die erste Low Cost Airline, die dort eine eigene Basis aufbaut. Weitere Verbindungen aus München wie zum Beispiel nach Spanien, Portugal und Italien folgen Ende März.

European-Aviation.net, Transavia

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.