Germania nimmt zwei neue Strecken ab Dresden auf

Begrüßung eines Germania-Flugs durch die Flughafenfeuerwehr in Dresden (© DRS Airport)
Begrüßung eines Germania-Flugs durch die Flughafenfeuerwehr in Dresden (© DRS Airport)

Zwei neue Urlaubsziele und tägliche Mallorca-Flüge – das bietet die Berliner Fluggesellschaft Germania den Dresdner Fluggästen seit dieser Woche. Den Erstflug ins spanische Málaga verabschiedete die Flughafenfeuerwehr am Dienstag (3.5. 2016) mit einer Wasserfontäne. Am Mittwoch feierte die neue Direktverbindung nach Paphos auf Zypern ihre Premiere. Da die Germania eine zweite Boeing 737 in Dresden stationiert hat, gibt es zudem ab sofort einen täglichen Mallorca-Flug mit dieser Airline. Insgesamt startet Germania in der bis Ende Oktober laufenden Sommersaison in der sächsischen Landeshauptstadt zu zehn Zielen in Spanien, Griechenland, Ägypten und auf Zypern.

Dresden – Málaga

Die spanische Urlaubsregion Andalusien wird 2x wöchentlich angeflogen. Germania startet dienstags um 13:10 Uhr und donnerstags um 6:05 Uhr zum Flughafen Málaga. Fest steht bereits, dass diese neuen Direktflüge über den Sommerflugplan hinaus verlängert werden. Germania verbindet ‪Dresden auch vom 3. November 2016 bis 5. Januar 2017 jeweils donnerstags mit der Mittelmeerküste.

Dresden – Paphos

Der Urlaubsort auf Zypern steht einmal wöchentlich auf der Dresdner Abflugtafel. Germania startet mittwochs um 6:05 Uhr auf die drittgrößte Insel des Mittelmeers.

Dresden – Palma de Mallorca

Die Abflugzeiten der Germania sind um 5:30 Uhr (montags, donnerstags), 6:25 Uhr (dienstags), 6:20 Uhr (freitags), 11:40 Uhr (samstags), 17:30 Uhr (mittwochs) und 18:40 Uhr (sonntags). Die neuen Abflugtermine am Morgen ergänzen das Gesamtangebot. Zusammen mit den Flügen anderer Anbieter gibt es nun mindestens täglich zwei direkte Mallorca-Verbindungen ab Dresden.

Markus Kopp, Vorstand der Mitteldeutschen Flughafen AG und Geschäftsführer der Flughafen Dresden GmbH: „Die neuen Flugziele Málaga und Paphos ermöglichen Urlaubern aus ganz Mitteldeutschland und den angrenzenden Regionen ohne umzusteigen neue Reisemöglichkeiten. Von Málaga aus lassen sich neben den bekannten Stränden und dem pulsierenden Marbella Attraktionen wie die Alhambra in Granada, die Altstadt von Ronda oder der Felsen von Gibraltar entdecken. Zyperns schier endlose Sandstrände zählen zu den schönsten in Europa. Auch mit den Frühflügen nach Mallorca entspricht unser Partner Germania einem vielfach geäußerten Wunsch der Passagiere und Reisebüros. Jetzt hoffen wir auf gute Auslastungszahlen, damit diese neuen und zusätzlichen Direktverbindungen langfristig erhalten bleiben.“

Karsten Balke, CEO der Germania, erklärt: „Wir freuen uns, in diesem Sommer ab Dresden wieder viele attraktive Ziele anbieten zu können. Mit der Aufnahme unserer Flüge nach Zypern und Andalusien ermöglichen wir Reisenden aus der Region, zwei spannende neue Urlaubsdestinationen zu entdecken, die für jeden Sonnenhungrigen das perfekte Ziel darstellen.“

Flughafen Dresden

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.