Wizz Air geht in Rom an den Start

Wizz Air stationiert im Sommer vier Flugzeuge in Rom und nimmt 32 neue Verbindungen von dort auf.

Wizz Air Airbus A320 (Foto: Gyrostat CC-BY SA 4.0)
Wizz Air Airbus A320 (Foto: Gyrostat CC-BY SA 4.0)

Wizz Air verschärft in Italien ihr Expansionstempo. Mit der Rekordzahl von 32 neuen Verbindungen in 19 Länder verkündete die Airline am Donnerstag (13.5.2021) die Eröffnung einer neuen Basis in Rom-Fiumicino (FCO), der mittlerweile fünften in Italien. Ab Juli stationiert sie dort vier Airbus A321neo.

Seit dem Start im Jahr 2004 hat Wizz Air in Italien über 40 Millionen Passagiere befördert und eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass sich erstklassiger Service und günstige Ticketpreise kombinieren lassen. Nachdem die Airline innerhalb eines Jahres mit Mailand Malpensa, Catania, Palermo und Bari bereits vier Baseneröffnet hat, unterstreicht die Entscheidung für Rom, das als 43. Wizz Air Basis im Juli an den Start gehen wird, das Engagement in Italien. „Wir wollen damit zum einen zur Erholung der italienischen Wirtschaft beitragen“, erklärte heute George Michalopoulos, Chief Commercial Officer der Wizz Air Gruppe, bei einer Pressekonferenz in der Ewigen Stadt. „Andererseits möchten wir den Verbrauchern ein großes Angebot an interessanten Zielen zu günstigen Preisen eröffnen.“ In den letzten zwölf Monaten habe man 17 Flugzeuge im Land stationiert und werde das Engagement in den nächsten drei Jahren durch die Eröffnung weiterer Basen und Strecken verdoppeln.

32 neue Routen

Ab Juli bietet man in Rom 32 neue Strecken in Europa und Nordafrika. Somit erhöht sich die Zahl der Flugverbindungen von Wizz Air in der italienischen Hauptstadt auf 57. Damit werde man pro Jahr rund vier Millionen Plätze offerieren können. Die neue Basis schaffe direkt 100 neue Arbeitsplätze und über 1.500 in verwandtem Gewerbe vor Ort. Die neuen Strecken sollen auch den Tourismus unterstützen, bescheren sie doch der italienischen Metropole mit Flügen unter anderem von und nach Liverpool, Keflavik, Tallin und Pristina Verbindungen, die bisher nicht angeboten wurden. Wizz Air verbindet Deutschland und Italien zur zeit sowohl mit Flügen von Dortmund nach Bari und Catania als auch von Memmingen nach Catania. 

Wizz Air fliegt in Deutschland ab Köln, Dortmund, Frankfurt Hahn, Hamburg, Memmingen, Nürnberg, Friedrichshafen, Karlsruhe/Baden-Baden, Berlin, Hannover und Bremen.

Wizz Air

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.