SWISS zeigt neue Premium Economy

Die Zwischenklasse wird sukzessive auf den zwölf Boeing 777-300ER eingeführt und ergänzt die bestehenden Klassen Economy, Business und First Class

Neue Premieum Economy bei Swiss (Foto: Swiss)
Neue Premieum Economy bei Swiss (Foto: Swiss)

Swiss International Air Lines (SWISS) hat die Produkt- und Ausstattungsmerkmale ihrer neuen Premium Economy Class vorgestellt und den Verkauf gestartet. Die Premium Economy Class ergänzt die bestehenden Klassen Economy, Business und First. Dieter Vranckx, CEO von SWISS: «Wir freuen uns, mit der Einführung der Premium Economy Class dem steigenden Bedürfnis nach mehr Privatsphäre, Komfort und Individualität entgegenzukommen. Zudem stärken wir mit diesem neuen Angebot unsere Premium-Positionierung im wachsenden Freizeitreisebereich.» Die Premium Economy Class wird ab dem vierten Quartal 2021 sukzessive auf den zwölf Flugzeugen des Typs Boeing 777-300ER eingeführt. Zum Start des Sommerflugplans 2022 werden alle Flugzeuge dieses Typs über die neue Reiseklasse verfügen. Im Einklang mit der Preisgestaltung im Markt werden die Tarife pro Wegstrecke durchschnittlich 250 bis 350 Franken über denen der Economy Class liegen.

Neu entwickelter Sitz bietet mehr Privatsphäre und Komfort

Pro Boeing 777-300ER wird SWISS 24 Premium Economy Sitze der neuen Sitzgeneration des Herstellers ZIM anbieten. Der bequeme Sitz ist in eine Hartschale integriert und lässt sich mühelos verstellen, ohne dass Mitreisende in der Reihe dahinter beeinträchtigt werden. Im Vergleich zur Economy Class ist der Sitz breiter: Statt 43,4 cm beträgt die Breite zwischen 46 und 48 cm. Der Sitzabstand beträgt 99 cm statt 78,7 cm, was die Beinfreiheit deutlich erhöht. Auch lässt sich der neue Premium Economy Sitz weiter zurücklehnen. Er ist zudem mit einer ausklappbaren Beinstütze ausgestattet. Die Sitzbezüge werden vom Berner Unternehmen Lantal produziert.

Neue Premieum Economy bei Swiss (Foto: Swiss)
Neue Premieum Economy bei Swiss (Foto: Swiss)

Für mehr Komfort erhalten Fluggäste der Premium Economy Class zudem ein Reise-Necessaire aus nachhaltigen Materialien. Sie erhalten ebenfalls einen hochwertigen, geräuschreduzierenden Kopfhörer, der das Film- oder Musikerlebnis auf dem 15,6-Zoll-Monitor weiter steigert. Persönliche Leselampen spenden auf Nachtflügen Licht, elektronische Geräte können mittels eigenem USB-A-Anschluss am Platz aufgeladen werden.

Vielfältiges kulinarisches Angebot

Auch das kulinarische Angebot ist eigens auf die neue Reiseklasse zugeschnitten. Fluggäste erhalten einen erfrischenden Begrüssungsdrink aus Holunderbeeren und können aus einer Auswahl von drei warmen Gerichten wählen, die auf Porzellangeschirr serviert werden. Darunter befindet sich ein Menü, das vom preisgekrönten SWISS Taste of Switzerland Konzept inspiriert ist, sowie eine vegetarische Option, die von Hiltl kreiert wird, dem ältesten vegetarischen Restaurant der Welt.

Neue Premieum Economy bei Swiss (Foto: Swiss)
Neue Premieum Economy bei Swiss (Foto: Swiss)

Doppelt so viel Freigepäck und bevorzugtes Boarding

Fluggäste der Premium Economy Class geniessen auch am Boden ein deutlich verbessertes Reiseerlebnis. Mit zwei Gepäckstücken à 23 kg steht ihnen doppelt so viel Freigepäck zur Verfügung wie in der Economy Class. Zudem profitieren sie von einem ermässigten Eintritt in die SWISS Business Lounges an den Flughäfen in Zürich und Genf sowie in die SWISS Arrival Lounge am Flughafen Zürich. Sie dürfen vor den Gästen der Economy Class an Bord gehen und haben ausserdem die Möglichkeit, vor Abflug kostenlos zwei Ausgaben aus dem umfangreichen eJournals-Portal auf ihr eigenes digitales Gerät herunterzuladen.

Ab sofort für Reisen ab April 2022 buchbar

Die neue Premium Economy Class wird ab dem vierten Quartal 2021 sukzessive in die Boeing 777-300ER Flugzeuge eingebaut. Sie ist ab 28. Juni buchbar für Reisen ab April 2022 auf dem gesamten Streckennetz der Boeing 777-300ER. Zu den Zielen, die SWISS mit diesem Flugzeugtyp bedient, gehören Bangkok, Hong Kong, Los Angeles, Miami, San Francisco, São Paulo und Singapur. In Abhängigkeit der Entwicklung der pandemischen Lage ist auch ein früherer Regelbetrieb auf einzelnen Strecken möglich. Während der Einführungsphase werden bei Verfügbarkeit Upgrade-Möglichkeiten gegen Gebühr angeboten.

Neue Premieum Economy bei Swiss (Foto: Swiss)
Neue Premieum Economy bei Swiss (Foto: Swiss)

Mittels Augmented Reality (AR) ist die neue Premium Economy Class als reales 3D-Modell live und in echter Grösse erfahrbar.

Swiss

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.