Schweizer Germania nimmt Zürich-Mallorca auf

Airbus A321 (© Germania Schweiz)
Airbus A321 (© Germania Schweiz)

Germania hat am Donnerstag (24.3.) in der Schweiz ihre Flüge nach Mallorca aufgenommen und gibt somit pünktlich zu Ostern den Startschuss für den Sommerflugplan 2016. In den nächsten sieben Monaten führt die Schweizer Fluggesellschaft wöchentlich bis zu 23 Linienflüge zu elf Destinationen sowie sechs Vollcharterverbindungen durch.

Zunächst wird die Strecke ab Zürich zwei Mal pro Woche bedient, ab dem 29. April fliegt Germania die Sonneninsel täglich an. Im April folgen mit Kreta, Kos und Zypern drei weitere beliebte Feriendestinationen. Die Flüge nach Beirut, Rhodos und Antalya werden im Mai aufgenommen und ab Juni startet Germania zusätzlich nach Vilnius (Litauen), Split sowie nach Varna und Burgas in Bulgarien.

Insgesamt führt Germania ab dem Flughafen Zürich elf Linienverbindungen mit bis zu 23 Flügen pro Woche durch.

Neben dem Linienverkehr ist Germania im Sommer 2016 auch weiterhin im Charterbereich aktiv: Für den Veranstalter Air Prishtina fliegt die Airline ab Zürich und Genf in die kosovarische Hauptstadt Pristina sowie von Zürich nach Skopje in Mazedonien. Zudem wird im Auftrag der Rhomberg Reisen GmbH von Zürich und Bern nach Calvi (Korsika) geflogen und für die Reisebüro Mittelthurgau Fluss- und Kreuzfahrten AG bedient Germania die Strecke von Zürich nach Porto (Portugal).

Germania Schweiz

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.