Rhein-Neckar Air fliegt 2017 weiter nach Sylt

Flugverbindung von der Metropolregion Rhein-Neckar auf die Ferieninsel wird 2017 weitergeführt.

Rhein-Neckar Air Dornier 328 (© RNA)
Rhein-Neckar Air Dornier 328 (© RNA)

Erfolgsgeschichte der Flugverbindung von Mannheim auf Deutschlands beliebteste Ferieninsel wird fortgesetzt: Die Regional-Airline Rhein-Neckar Air (RNA) schließt an die gelungene Saison 2016 an: „Die Flüge nach Sylt im Jahr 2016 waren und sind für die Rhein-Neckar Air ein voller Erfolg. Daher haben wir uns schon jetzt festgelegt und fliegen Sylt auch in 2017 wieder an“, so Ansgar Gerken, einer der beiden Geschäftsführer der RNA. Die Nonstopflüge mit exklusivem Bordservice werden von 5. April 2017 bis 14. Oktober 2017 jeweils mittwochs und samstags durchgeführt. Die bereits etablierten und bei Geschäftsreisenden beliebten Verbindungen zwischen Mannheim und Berlin sowie Hamburg werden auch im Winter 2016/2017 angeboten. Flugtickets für alle Verbindungen können ab sofort unter www.flyRNA.de gebucht werden.

Erfolgreiche Saison 2016 durch exzellenten Service

Die Mitte Juli 2016 gestartete Strecke von Mannheim (MHG) nach Sylt (GWT) mit nur 90 Minuten Flugzeit hat alle Erwartungen der regionalen Airline voll erfüllt. „Wir beschränken uns zunächst auf die Strecke Mannheim-Sylt. Die Überlegungen für weitere innerdeutsche Verbindungen nach Sylt laufen allerdings auf Hochtouren“, erklärt Dirk Eggert, zweiter Geschäftsführer der RNA. Insbesondere der persönliche Service auf den kleinen legendären Maschinen des Typs Dornier 328 mit nur 31 Sitzplätzen überzeugt die Gäste. „Fliegen wie privat“ ist der Serviceanspruch der regionalen Airline, bei dem sie Passagieren ein Flugerlebnis wie im Privatjet zu fairen Preisen ermöglicht.

Dabei garantiert nicht nur die eingespielte Crew und das persönliche Klima an Board das exklusive Flugerlebnis bei RNA. Frisch aufgebrühter Kaffee, Weine vom Winzer aus der Region, Biere von kleinen Privat-Brauereien und ausgewählte Backspezialitäten sind Teil des individuellen Services. Besonders beliebt bei Passagieren ist der Taxi-Rufservice an Bord. Bereits die Ankunft am Flughafen Mannheim verläuft reibungslos: Kostenfreies Parken, kurze Wege und zügige Abläufe beim Check-In sorgen für einen unkomplizierten Abflug nach Sylt. Die Schalter sind eine Stunde vor Abflug geöffnet und erwarten Passagiere bis spätestens 35 Minuten vor Abflug. Handgepäck von bis zu acht Kilogramm sowie ein Freigepäckstück von bis zu 20 Kilogramm nimmt RNA ohne Aufpreis entgegen.

Neu: Samstags Tagesausflüge von Mannheim nach Sylt möglich

Der Sommerflugplan 2017 wurde den Wünschen der Passagiere angepasst: „Die Möglichkeit, für einen Tag nach Sylt zu reisen, wurde bereits in 2016 mehrfach wahrgenommen“, bestätigt Ansgar Gerken. „Mit dem neuen Flugplan haben wir die Aufenthaltsdauer am Samstag von drei Stunden auf über sechs Stunden erhöht. Dies reicht für einen ausgiebigen Ausflug oder auch einen Geschäftstermin auf der Insel in jedem Fall.“ Fluggäste aus Mannheim haben jeden Samstag die Möglichkeit um 8.45 Uhr nach Sylt zu fliegen und um 17.00 Uhr wieder Richtung Heimat abzuheben.

RNA

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.