Neue Sommerverbindungen ab Dortmund

Neue Strecken nach Griechenland, Italien und Bosnien-Herzegovina

Eurowings Airbus A320 im Endanflug (© O. Pritzkow)
Eurowings Airbus A320 im Endanflug (© O. Pritzkow)

Am Montag (7.6.2021) startete der Erstflug der Eurowings von Dortmund nach Heraklion. Eurowings fliegt die Strecke immer sonntags, dienstags und donnerstags. Die Flugzeiten sind somit eine perfekte Ergänzung zu der Verbindung der Wizz Air auf die griechische Insel. Diese fliegt ab dem 14. Juni wieder montags, mittwochs und freitags von Dortmund nach Heraklion. „Damit können unsere Passagiere fast jeden Tag nach Kreta fliegen. Der Erstflug der Eurowings am heutigen Tag ist ein weiterer Beleg dafür, dass die griechischen Ziele ab Dortmund immer beliebter werden. Vor einem Jahr wurde nur Thessaloniki angeflogen. Mittlerweile können Reisende zwischen fünf Zielen wählen: Thessaloniki, Santorini, Athen, Kavala und Kreta“, so Guido Miletic, Leiter Airport Services und Marketing.

Die Verbindungen nach Griechenland sollen auch in Zukunft weiterwachsen. Ab dem 2. Juli fliegt Eurowings zusätzlich nach Rhodos. Bereits im Juni starten wöchentlich ca. 17 Flieger von Dortmund in das beliebte Urlaubsland.

Mit Eurowings nach Neapel

Am vergangenen Freitag (4.6.2021) konnten Fluggäste zum ersten Mal die neue Verbindung von Dortmund nach Neapel nutzen. In gut zwei Stunden gelangen Reisende mit Eurowings vom Ruhrgebiet in die Geburtstagsstadt der Pizza. Die Nähe zum Vesuv, zur Römerstadt Pompeji und zur Amalfiküste machen die Millionenstadt aber nicht nur für eine kulinarische Reise, sondern auch für Geschichtsinteressierte und Badeurlauber interessant. „Neapel hat viel zu bieten. Aufgrund der Verkehrstage Freitag und Montag und der kurzen Flugzeit eignet sich das Ziel sowohl für einen verlängerten Wochenendtrip als auch für einen längeren Sommerurlaub. Wir sind deshalb sehr froh, dass wir Fluggästen ab jetzt diese Strecke anbieten können“, so Guido Miletic.

Airbus A321neo der Wizz Air (Foto: M.Mutz CC-BY SA 2.0)
Airbus A321neo der Wizz Air (Foto: M.Mutz CC-BY SA 2.0)

Erstflüge nach Kevala und Banja Luka

Seit dem 3. Juni 2021 haben Passagiere die Möglichkeit, immer donnerstags und sonntags direkt von Dortmund nach Kavala zu fliegen. Der Erstflug der Eurowings startete gegen 11 Uhr. Kavala ist eins von sieben neuen Zielen, die Eurowings im Laufe des Sommers neu ab Dortmund einführt. Die griechische Hafenstadt beeindruckt Urlauber mit einer faszinierenden Kulisse zwischen Berg und Meer. Kavala wird auch die himmelblaue Stadt genannt. Nicht nur, weil häufig die Sonne scheint, sondern auch, weil das Meer hier kristallklar ist. In den gemütlichen Tavernen an den endlosen Stränden lässt sich dieser Ausblick besonders gut genießen.

Kurz zuvor startete auch die ungarische Airline Wizz Air zu einem neuen Ziel: Banja Luka. Die Verbindung können Passagiere ab jetzt immer donnerstags und sonntags nutzen. Es ist bereits die dritte Stadt in Bosnien und Herzegowina die Reisende ab Dortmund direkt erreichen können. Die Verbindung nach Sarajevo wurde erst vor wenigen Wochen neu eingeführt. Bosnien und Herzegowina ist unter Reisenden noch ein wahrer Geheimtipp, denn das Balkanland ist bei Touristen nahezu unbekannt. Doch ein Besuch lohnt sich. Vor allem Naturliebhaber kommen auf ihre Kosten: Die Landschaft ist geprägt von Flüssen, Hügeln und einer vielfältigen Flora und Fauna. 


Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.