Neue Ferienziele ab Altenrhein

People’s Viennaline bietet im Sommer 2017 Ibiza als saisonale Liniendestination an. Zusätzlich werden Menorca und Neapel angeboten.

Embraer 170 der People's Viennaline (GFDL 1.2 J. Herzog)
Embraer 170 der People’s Viennaline (GFDL 1.2 J. Herzog)

Von Mai bis Oktober bietet People’s Viennaline ab Altenrhein eine Vielzahl von attraktiven Ferienflügen. Zu den bisherigen Reisezielen Olbia, Cagliari (Sardinien), Pula (Kroatien), Palma de Mallorca und Lefkas/Epiros (Griechenland) kommen neu Ibiza, Menorca und Neapel hinzu.

Neue saisonale Linienflüge nach Ibiza

People’s Viennaline reagiert damit auf die grosse Nachfrage nach Nur-Flug Angeboten ab Altenrhein. Ibiza wird jeweils Donnerstags und Sonntags vom 22. Juni bis 27. August ab Altenrhein angeboten.

Neue Pauschalangebote Menorca und Neapel

„Mit regionalen Reiseveranstaltern das Angebot ab Altenrhein erweitern“, ist eines der Ziele der People’s Air Group. Neu werden im nächsten Frühling/Sommer/Herbst die Destinationen Menorca mit Rhomberg Reisen am Samstag und Neapel via Memmingen am Sonntag mit Amos Reisen angeboten.

Attraktives Gesamtangebot

Die bisher erfolgreichen Destinationen und Pauschalreisen nach Palma de Mallorca (sonntags mit Universal Reisen und Sunshine Holidays), Sardinien und Kroatien (samstags mit Highlife Reisen), Lefkas (dienstags mit Rhomberg Reisen), werden zum Teil ausgebaut und früher begonnen, oder bis zum Ende der Herbstferien verlängert.

„Wir freuen uns sehr, dass die Sommerflüge dieses Jahr so gut ausgelastet waren. Mit den zusätzlichen Destinationen für nächstes Jahr bieten wir der Region zusätzliche attraktive Ferienverbindungen von Zuhause an“ so Daniel Steffen, CEO der People’s Air Group.

Über People’s Air Group

Die People’s Air Group umfasst die Altenrhein Realco AG (Immobilien), die Altenrhein Luftfahrt GmbH und die Airport Altenrhein AG.

Die Altenrhein Luftfahrt GmbH mit Hauptsitz in Wien, betreibt seit 2011 die People’s Viennaline mit bis zu vier täglichen Flügen zwischen Altenrhein und Wien sowie Tagesrandverbindungen über Friedrichshafen nach Köln/Bonn und zahlreiche Ferienflüge ab Altenrhein. Die eingesetzten Embraer 170 (76 Sitze) und Embraer 145 (50 Sitze) gehören zu den modernsten Regionaljets.

Der Flughafen St. Gallen Altenrhein wird von der Airport Altenrhein AG betrieben und ist der Regionalflughafen für die Ostschweiz, Vorarlberg und Liechtenstein. Über 100‘000 Passagiere nutzen jährlich den Flughafen am Bodensee, mit den kürzesten Check In Zeiten der Schweiz.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.