Mehr Ukraine ab Deutschland

Wizz Air expandiert in Kiew und Lviv und erhöht Frequenzen

Wizz Air Airbus A320 (Foto: Gyrostat CC-BY SA 4.0)
Wizz Air Airbus A320 (Foto: Gyrostat CC-BY SA 4.0)

Wizz Air, die am schnellsten wachsende Airline Europas, vergrößert im Sommer nächsten Jahres ihr Engagement in der Ukraine. Das beschert auch deutschen Airports mehr Flüge nach Kiew und Lviv.

Nachdem die Ukraine am Vortag das Open-Skies-Abkommen mit der EU unterzeichnet hat, gibt Wizz Air am Tag danach bekannt, die Kapazität im Land zu verdoppeln. Dafür werden fünf neue Airbus 321 in Kiew und zwei in Lviv, dem ehemaligen Lemberg, stationiert. Dieser Zuwachs um 120 Prozent beschert auch deutschen Flughäfen weitere Verbindungen in die Ukraine. So erhöht sich die Zahl der wöchentlichen Kiew-Flüge in Hamburg von drei auf vier, in Nürnberg von zwei auf drei. Von Berlin geht es ab kommenden Sommer vier Mal pro Woche nach Lviv, ab Memmingen drei Mal.

Wizz Air fliegt in Deutschland ab Köln, Dortmund, Frankfurt Hahn, Hamburg, Memmingen, Nürnberg, Friedrichshafen, Karlsruhe/Baden-Baden, Berlin, Hannover und Bremen.

Wizz Air

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.