LOT Polish Airlines kündigt neue Routen ab Warschau an

LOT Embraer 170 (© O. Pritzkow)
LOT Embraer 170 (© O. Pritzkow)

LOT Polish Airlines hat die Aufnahme von neuen Verbindungen ab der Heimatbasis Warschau bekannt gegeben. Demnach werden Anfang 2016 Flüge nach Kosice (Slovakia), Palanga (Litauen) und Charkiv (Ukraine) aufgenommen.

Die Route nach Kosice startet am 28. März und wird dann das ganze Jahr sechsmal wöchentlich bedient. Eingesetzt wird eine Bombardier Q400. Passagiere ab Kosice können mit kurzen Umsteigezeiten so via Warschau die wichtigsten Städte Europas erreichen, darunter Stockholm, Düsseldorf, Zürich, London, Amsterdam und Paris. „Die derzeitige Anbindung von Kosice ist unzureichend,“ sagt Marcin Celejewski, amtierender CEO der LOT. „Die nächsten Drehkreuze liegen in einem Radius von drei Autostunden“.

Die Route nach Palanga startet ebenfalls am 28. März 2016 und wird ebenfalls sechsmal wöchentlich mit Q400 bedient. Die Verbindung Warschau-Palanga wird aber nur in der Sommersaison angeboten. „Palanga ist auf dem Luftweg kaum erreichbar. Mit Umsteigezeiten von einer Stunde bieten wir via Warschau Zugang zu den europäischen Städten,“ sagt Celejewski.

Charkiv wird bereits ab 1. März 2016 angesteuert. LOT will die ukrainische Stadt fünfmal wöchentlich mit Embraer 175 bedienen.

European-Aviation.net mit LOT