Iran Air bestellt bis zu 40 ATR72-600

ATR72-600 in den Farben der Iran Air (© ATR)
ATR72-600 in den Farben der Iran Air (© ATR)

Neben dem großen Airbus-Geschäft blieb dieser Deal weitgehend unbeachtet: Iran Air hatte am Monatsbeginn auch beim französisch-italienischen Flugzeugbauer ATR einen Auftrag unterzeichnet. Dabei ging es um 20 Regionalflugzeuge vom Typ ATR72-600 sowie Optionen für weitere 20 Turboprops dieses Typs. Der Auftragswert beläuft sich auf rund eine Milliarde Euro, üblich sind aber hohe Rabatte.

Je nach Auslegung kann die Maschine 68-78 Passagiere und 7,5 t Fracht über eine Distanz von 900 Nautischen Meilen (1665 km) transportieren.

Iran Air hatte Ende Januar 73 Großraumflugzeuge und 45 Standardrumpf-Jets bei Airbus in Auftrag gegeben. Die persische Airline muss dringend ihre betagte Flotte erneuern. Dies war bislang wegen der verhängten Wirtschaftssanktionen nicht möglich. Da nun aber alle Auflagen des Atomabkommens erfüllt sind, fallen die Sanktionen.

European-Aviation.net mit ATR

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.