Hamburg zählt erstmals über 16 Mio Passagiere

Die Marke von 16 Millionen Passagieren wurde erstmals in der 105-jährigen Geschichte des Hamburger Flughafens überschritten.

Am 27.12. 2016 registrierte der Flughafen Hamburg erstmals den 16-millionsten Passagier innerhalb eines Jahres
Am 27.12. 2016 registrierte der Flughafen Hamburg erstmals den 16-millionsten Passagier innerhalb eines Jahres

Am Hamburg Airport wurde heute (27.12. 2016) der 16-millionste Fluggast begrüßt. Die Marke von 16 Millionen Passagieren wurde damit erstmals in der 105-jährigen Geschichte des Hamburger Flughafens überschritten. Bei dem 16-millionsten Passagier handelt es sich um Julia Erkes-Barialai aus Hamburg, die mit ihrem Mann Roshan und den Töchtern Lina (4 Jahre) und Frida (2 Jahre) mit easyJet nach Neapel reiste. Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport, und Alexandra Stöpfer, Stationsleiterin von easyJet am Hamburg Airport, empfingen den Jubiläumsgast heute Nachmittag beim Check-in am Flughafen.

Michael Eggenschwiler freut sich über den Anstieg von rund 3,3 Prozent bei den Passagierzahlen im Jahr 2016: „Dieses positive Ergebnis konnten wir nur durch die partnerschaftliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Fluggesellschaften erreichen. Die Passagierzahlen zeigen, dass das Mobilitätsbedürfnis in Hamburg und ganz Norddeutschland weiter wächst. Durch die stabile Entwicklung der Verkehrszahlen bleibt Hamburg Airport Wachstumsmotor und wichtiger Arbeitgeber für Hamburg und die Metropolregion.“

easyJet: Ab Hamburg zu 33 europäischen Zielen

Mit easyJet verbindet den Hamburger Flughafen eine bereits elfjährige Partnerschaft: Der Erstflug der Airline am Hamburg Airport erfolgte am 11. August 2005 nach Basel. Im Frühjahr 2014 hat die Fluggesellschaft eine Basis in Hamburg eröffnet und zunächst zwei Flugzeuge am Hamburg Airport stationiert. Schon im November 2014 kam ein drittes stationiertes Flugzeug hinzu. Bis Ende 2016 wird easyJet seit ihrem Erstflug rund 6.650.000 Passagiere auf ca. 50.150 Flügen von und nach Hamburg transportiert haben. Allein im Jahr 2016 wird easyJet laut aktuellen Hochrechnungen über 1,5 Millionen Passagiere auf knapp 11.000 Flügen von und nach Hamburg befördern. Damit liegt easyJet nach Passagierzahlen am Hamburg Airport zurzeit auf Platz vier unter den Airlines.

Zum Sommerflugplan 2017 vergrößert easyJet ihr Streckennetz ab Hamburg Airport weiter und nimmt drei zusätzliche Strecken ins französische Bordeaux, ins spanische Valencia und auf die griechische Insel Rhodos auf. Zudem erhöht die Airline ihre Frequenzen nach Manchester, Edinburgh, Zürich und Palma de Mallorca.

„Mit den neuen Zielen steuern wir im Sommerflugplan 2017 ab Hamburg 33 vielseitige Strecken an“, sagt Thomas Haagensen, Geschäftsführer easyJet Deutschland. „Dabei können Kunden aus einer großen Vielfalt an Strandzielen, Städtereisen und Flügen zu den wichtigsten europäischen Businessmetropolen wählen – wir haben für jeden Reisegeschmack das passende Angebot im Programm. So sind wir zum Beispiel die einzigen, die ab Hamburg Flüge nach Bordeaux anbieten.“

Passagierzahlen steigen konstant

Im Jahr 2014 wurde am Hamburger Flughafen erstmals die Marke von 14 Millionen Passagieren überschritten, während 2015 zum ersten Mal der 15-millionste Fluggast begrüßt werden konnte. Bis Ende 2016 wird laut Hochrechnungen ein Passagieraufkommen von ca. 16,12 Millionen Passagieren am Hamburger Flughafen prognostiziert. Im Vergleich zu 2015 verzeichnet Hamburg Airport damit ein Passagierwachstum von rund 3,3 Prozent. Am 14. Oktober 2016 zählte Hamburg Airport mit rund 65.000 Passagieren so viele Fluggäste an einem Tag wie noch nie seit Bestehens des Flughafens.

Flugbewegungen unter dem Niveau von 2008

Mit rund 160.500 liegt die prognostizierte Anzahl an Flugbewegungen in 2016 unter dem Niveau von 2008. Der Einsatz von größeren, moderneren und effizienteren Maschinen am Hamburger Flughafen sowie eine verbesserte Auslastung der Flugzeuge sorgen weiterhin für eine Entkopplung von Passagierzahlen und Flugbewegungen.

Hamburg Airport

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.