Green Airlines fliegt von Weeze nach Usedom

Die selbst ernannte klimafaire Airline ergänzt damit die Flüge nach Berlin, München und Sylt.

ATR72 der Chalair

Die virtuelle Green Airlines erweitert das Flugangebot am Airport Weeze. Ab Mai steuert das deutsche Unternehmen wöchentlich den Flughafen Heringsdorf auf der Ostseeinsel Usedom an. Die neue Verbindung ergänzt die ab 28. März startenden Flüge von Weeze nach Berlin und München sowie die Route nach Sylt ab 2. April. Die Verbindungen sollten eigentlich schon im Februar starten.

Der Erstflug vom Niederrhein an die Ostsee erfolgt am 7. Mai. In der Folge bedient Green Airlines die Strecke immer samstags mit Start in Weeze um 15:00 Uhr. Der Rückflug ab Heringsdorf erfolgt jeweils um 17:20 Uhr. Mit einer Flugzeit von deutlich unter zwei Stunden ermöglicht die Verbindung Passagieren einen immensen Zeitvorteil im Vergleich zur Anreise mit Auto oder Bahn, für die etwa acht beziehungsweise rund zehn Stunden eingeplant werden müssten.

„Mit Heringsdorf bieten wir Reisenden ab Weeze eine schnelle und dennoch klimafaire Direktflugverbindung zur beliebten Ostseeküste. Damit bauen wir unser Angebot an attraktiven Urlaubs- und Städteverbindungen weiter aus und blicken sehr optimistisch auf den Start des Flugbetriebs in Weeze“, sagt ein Sprecher von Green Airlines.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.