Erster TAM A350 XWB verlässt Lackierhalle

Der erste für TAM bestimmte A350 wird aus der Lackierhalle bugsiert (© Airbus)
Der erste für TAM bestimmte A350 wird aus der Lackierhalle bugsiert (© Airbus)

Airbus hat den ersten für TAM bestimmten A350 XWB aus der Lackierhalle in Toulouse gezogen. Der Jet erhält als nächstes seine Triebwerke sowie die komplette Kabinen- und Cockpit-Ausstattung. Anschließend starten die Rolltests am Boden und dann die Abnahmetests in der Luft. Die brasilianische Airline soll den ersten A350 XWB im Dezember erhalten, teilte Airbus weiter mit.

TAM wird erster Betreiber des A350 XWB in Lateinamerika und vierter Nutzer weltweit (nach Qatar Airways, Vietnam Airlines und Finnair). Die LATAM-Gruppe zu der TAM Airlines und die chilenische LAN Airlines gehören, hat insgesamt 27 A350-900 XWB bestellt.

Nach Airbus-Angaben wird TAM den A350 ab Januar zunächst zwischen Sao Paulo und Manaus einsetzen, damit sich die Crews mit dem neuen Jet vertraut machen können. Anschließend geht es dann nach Miami und Madrid.

Der erste für TAM bestimmte A350 wird aus der Lackierhalle bugsiert (© Airbus)
Der erste für TAM bestimmte A350 wird aus der Lackierhalle bugsiert (© Airbus)

European-Aviation.net mit Airbus