Dortmund: Erstflug nach Plovdiv gestartet

Wizz Air nimmt neue Strecke in die zweitgrößte Stadt Bulgariens auf

Guido Miletic, Leiter Airport Services und Marketing, begrüßt die Wizz Air-Crew auf dem Vorfeld. (Foto: Hans Jürgen Landes,  Dortmund Airport)
Guido Miletic, Leiter Airport Services und Marketing, begrüßt die Wizz Air-Crew auf dem Vorfeld. (Foto: Hans Jürgen Landes, Dortmund Airport)

Die ungarische Fluggesellschaft Wizz Air hat die neue Flugverbindung von Dortmund nach Plovdiv aufgenommen. Ab sofort fliegt die Airline zweimal wöchentlich in die zweitgrößte Stadt Bulgariens – jeweils mittwochs und sonntags. Neben Burgas, Sofia und Varna ist Plovdiv das vierte Ziel in Bulgarien, die Reisende mit Wizz Air direkt ab Dortmund erreichen können.

„Wizz Air verbindet Dortmund mit einer der ältesten Städte Europas, die vielen gar nicht bekannt ist.“, kommentiert Guido Miletic den Erstflug, Leiter Airport Services und Marketing am Dortmunder Flughafen. „Plovdiv ist mit seinem Mix aus antiker Geschichte und moderner Kultur ein Geheimtipp abseits des Gewöhnlichen.“

Plovdiv ist eine Stadt mit langer Geschichte – die ersten Siedlungsspuren stammen aus dem 6. Jahrtausend vor Christus. Es überrascht daher nicht, dass das antike Plovdiv im Jahr 2004 den Titel „UNESCO Welterbe“ verliehen bekommen hat. Als Europas Kulturhauptstadt des Jahres 2019 finden sich in Plovdiv zudem zahlreiche Galerien, Ausstellungen, Straßenfeste und Festivals; dank der vielen Künstler und der 40.000 Studenten wird es in der Stadt kaum langweilig.

Dortmund Airport

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.