Condor landet in Jerewan

Armeniens Hauptstadt begrüßt Condor und ihre Gäste mit kleinem Event vor Ort

Begrüßung des ersten Condor-Flugs in Jerewan (Foto: Condor)

Am vergangenen Freitag (30.7.2021) startete der erste Condor-Flug erfolgreich nach Jerewan: Pünktlich gegen 19:50 Uhr hob der Flug DE870 von Frankfurt in die armenische Hauptstadt ab. Reisende haben ab sofort jeden Freitag die Möglichkeit nach Armenien zu fliegen, um dort Urlaub zu machen oder Freunde und Familie zu besuchen. Die Verbindung war im Juni vorgestellt worden.

Flugtickets sind ab 139,99 Euro pro Person und Strecke bei allen Veranstaltern, im Reisebüro oder wie gewohnt unter www.condor.com und telefonisch buchbar. Darüber hinaus bietet Condor allen Gästen noch bis Ende August die Flex Option an, sodass Flüge in diesem Zeitraum kostenfrei umgebucht werden können.

Die Einreise nach Armenien ist aktuell allen Gästen aus Deutschland möglich, sofern sie einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist oder einen vollständigen Gesundheitsnachweis vor Abflug vorlegen können. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, diesen nachträglich kostenpflichtig und auf eigene Verantwortung unmittelbar nach Ankunft direkt am Flughafen in Jerewan nachzuholen. Bis zur Vorlage des negativen Testergebnisses, müssen sich die Gäste einer Selbstisolation unterziehen. Bei Rückflug aus Eriwan nach Deutschland ist die Vorlage eines negativen Testergebnisses, das nicht älter als 48 (Antigentest) oder 72 Stunden (PCR-Test) sein darf, erforderlich.

Condor

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.