Air Berlin sagt Düsseldorf – Dallas ab

Air Berlin Airbus A330-200 (© O. Pritzkow)
Air Berlin Airbus A330-200 (© O. Pritzkow)

Nun ist es auch offiziell: Air Berlin wird die angekündigte Flugverbindung zwischen Düsseldorf und Dallas/Ft. Forth nicht aufnehmen. Laut ursprünglicher Planung sollte die Route im Mai eröffnet werden, doch die Nachfrage war nicht so hoch wie erhofft, wie schon berichtet.

Zudem konnte das Codesharing mit Oneworld-Partner American Airlines nicht auf diese Verbindung angewandt werden. Eine Erweiterung der Verträge kam offenbar nicht zustande.

Ab Mai fliegt Air Berlin aber wieder von Düsseldorf nach San Francisco – zunächst drei Mal pro Woche; ab Juni dann sogar fünf Mal. Auch Boston steht aber Mai wieder dreimal wöchentlich im Flugplan ab Düsseldorf. Zum Juni steigt die Flugfrequenz auf vier Flüge pro Woche. Gleichzeitig stockt die Airline das Angebot nach New York und Los Angeles um je eine Frequenz auf.

Ferner bietet Air Berlin ab Düsseldorf zukünftig noch mehr Flüge zu stark nachgefragten touristischen Zielen an. Ab Mai 2016 erhöht die Airline die Anzahl der Flüge nach Punta Cana und Puerto Plata in der Dominikanischen Republik und weitet zudem die Kapazität nach Mallorca weiter aus.

European-Aviation.net

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.