A321-Frachter für SmartLynx

Die baltische Smartlynx hat einen ersten Frachter vom Typ A321F übernehmen. Der Jet fliegt für DHL und soll der erste von mehreren Frachtflugzeugen sein.

Start eines A321F der Smartlynx Cargo (Foto: Smartlynx)
Start eines A321F der Smartlynx Cargo (Foto: Smartlynx)

SmartLynx ist stolz darauf, als jüngstes Mitglied seiner wachsenden Flotte die Einführung des ersten in Malta registrierten Frachtflugzeugs bekannt zu geben. Die A321F mit der Registrierung 9H-CGA ist das erste Flugzeug dieses Typs, das in Malta registriert wurde, und auch das erste Flugzeug dieses Typs, das in die SmartLynx-Flotte von A320- und A321-Flugzeugen aufgenommen wird.

SmartLynx – ein Familienmitglied der Avia Solutions Group, der größten in Mittel- und Osteuropa tätigen Unternehmensgruppe für Luft- und Raumfahrt – ist auch stolz auf die neue Lackierung des Flugzeugs, die speziell in Auftrag gegeben wurde und sowohl das SmartLynx- als auch das DHL-Logo trägt. Das neue Frachtflugzeug wird nach Leipzig fliegen, wo es seinen Betrieb zur Unterstützung der Express-Sparte des DHL-Konzerns der Deutschen Post aufnehmen wird. Die Partnerschaft wird die Co2-Emissionen von DHL durch die Einführung des treibstoffeffizientesten Schmalrumpfflugzeugs seiner Klasse weiter verbessern.

Im Vergleich zu Frachtflugzeugen ähnlicher Klasse gilt die A321F als bessere Option für die Umwelt und die Senkung der CO2-Emissionen, da sie einen um 20 % geringeren Treibstoffverbrauch und eine höhere Leistung in Bezug auf Reichweite, Nutzlast und Volumenkapazität aufweist. Der Flugzeugtyp gilt außerdem als eines der technologisch fortschrittlichsten Schmalrumpf-Flugzeugmuster seiner Klasse.

Mit der Investition in die Einführung der A321F in die Flotte stellt SmartLynx Malta sein Engagement für Nachhaltigkeit und eine zukunftsorientierte Ausrichtung auf eine saubere, umweltbewusste Zukunft des Luftfrachtverkehrs unter Beweis.

Offene Frachtluke an einem A321F der Smartlynx Cargo (Foto: Smartlynx)

Die Einführung und maltesische Registrierung des neuen Flugzeugs gilt als richtungsweisend für SmartLynx und die Weiterentwicklung des Unternehmens auf dem Frachtflugzeugmarkt. Die A321F von SmartLynx ist perfekt positioniert, um die ständig steigende Nachfrage nach Expressfrachttransporten weltweit zu befriedigen, und stellt eine Bestätigung und Anerkennung der Position des Luftfahrtunternehmens bei der Unterstützung des Frachttransportsektors dar. Zu den weiteren Hauptstärken von SmartLynx, die es dem Unternehmen ermöglichen, seine fortschrittliche Reaktion auf die sich wandelnden Gegebenheiten im Frachtverkehr zu verstärken, gehören Anpassungsfähigkeit, schnelle Reaktionszeiten und das Engagement für Sicherheit

Zygimantas Surintas, CEO von SmartLynx Malta, erklärt mit Blick auf die wachsende Nachfrage nach Luftfrachtkapazitäten: „Die steigende Nachfrage nach E-Commerce-Sendungen sowie der ständige Bedarf an der Beförderung von Schutzausrüstungen und medizinischen Hilfsgütern hat das Wachstumstempo in der gesamten Luftfrachtbranche stark beeinflusst. Die Einführung unserer neuen A321F als erstes in Malta registriertes Frachtflugzeug wird unsere Fähigkeit verbessern, unsere Partner bei DHL zu unterstützen und unsere Unterstützung für die wachsende Luftfrachtnachfrage im Allgemeinen zu leisten.“

Neben diesem Quantensprung für SmartLynx Malta ist die Einführung weiterer A321F geplant, mit dem Ziel, in Zukunft zu einem der größten Schmalrumpf-Frachtunternehmen zu werden.

European-Aviation.net mit Smartlynx

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.