Air Berlin: Mit Flybe von Düsseldorf nach London-City

London City Airport calling! Air Berlin fliegt ab Düsseldorf im Codeshare mit Flybe in das Herz der britischen Hauptstadt.

Embraer 195 der Flybe (© O. Pritzkow)
Embraer 195 der Flybe (© O. Pritzkow)

Air Berlin und die britische Regionalairline Flybe stärken ihr bereits bestehendes Codeshare-Abkommen um eine weitere attraktive europäische Destination. Künftig können Air Berlin- und Flybe-Passagiere von der neuen Verbindung zwischen dem airberlin Drehkreuz Düsseldorf und dem zentralen London City Airport profitieren. Air Berlin wird ihre AB-Flugnummer auf wöchentlich bis zu 34 Flüge legen, die von Flybe durchgeführt werden. Pünktlich zu Beginn des Winterflugplans bietet airberlin ab dem 30. Oktober 2016 im Codeshare mit Flybe montags bis freitags täglich bis zu sechs und samstags und sonntags bis zu zwei tägliche Verbindungen an.

Der Flughafen an den Docklands im London Borough of Newham überzeugt vor allem durch seine direkte Nähe zum Stadtzentrum (9,5 km) und ist der am schnellsten und einfachsten erreichbare Airport in der britischen Hauptstadt. In nur 15 Minuten gelangt man per Zug oder Taxi in die Innenstadt.

Neil Mills, Chief Strategy and Planning Officer Air Berlin: „Wir freuen uns, die bereits umfangreiche Codeshare-Partnerschaft mit Flybe um ein weiteres beliebtes Ziel zu erweitern. Die direkte Verbindung von unserem Hub in Düsseldorf zu dem optimal gelegenen City Airport der britischen Hauptstadt bedeutet für unsere Passagiere mehr Reisekomfort und ist sowohl für Städte- als auch Geschäftsreisende ein sehr attraktives Angebot.“

Vincent Hodder, Chief Revenue Officer von Flybe: „Wir sind sehr erfreut über die Reisemöglichkeiten, die sich unseren Kunden durch die neue Verbindung zwischen Düsseldorf und London City durch das Codesharing mit Air Berlin eröffnen. Es handelt sich um einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg des kontinuierlichen Wachstums von Flybe. Wir stärken dadurch unser ‚One Stop to the World‘ Konzept, indem wir einen günstigen und komfortablen Zugang zum Rest der Welt bieten.“

Geschäfts- und Urlaubsreisenden, die mit Flybe fliegen, bieten sich dank des bestehenden und neuen Flugangebots komfortable Verbindungen über die airberlin Drehkreuze Düsseldorf und Berlin-Tegel nach Skandinavien, Polen, Italien, Frankreich, Österreich, Schweiz sowie auf der Langstrecke zu Metropolen wie Abu Dhabi und New York. Innerdeutsch verbindet airberlin ihre Hubs mit beliebten Destinationen wie München, Stuttgart, Hamburg oder Nürnberg.

Bereits seit August 2016 profitieren Air Berlin-Fluggäste von Codeshare-Flügen mit Flybe ab den deutschen Flughäfen Düsseldorf, Berlin-Tegel, Hannover, München und Stuttgart zu britischen Städten wie Birmingham, Cardiff, Doncaster, Manchester und Southampton. Darüber hinaus bestehen Verbindungen zwischen Hannover und Mailand-Malpensa in Italien und Lyon als neue Destination in Frankreich.

Air Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.