Zürich Airport gibt Änderungen zum Winterflugplan bekannt

Flugzeuge der Swiss am Zürich Airport (© O. Pritzkow)
Flugzeuge der Swiss am Zürich Airport (© O. Pritzkow)

Mit der Umstellung auf die Winterzeit tritt am 25. Oktober 2015 der neue Winterflugplan an den meisten Airports in Kraft, auch am Flughafen Zürich. Dieser gilt bis und mit 26. März 2016 und bringt auch Änderungen bei den Zuschauerterrassen am Flughafen Zürich mit.

Diesen Winter werden von Zürich aus weltweit 127 Destinationen in 60 Ländern direkt angeflogen. Der Flugplan ist von diversen Aufstockungen geprägt. Swiss International Airlines bedient die im Sommer neu aufgenommenen Flüge jetzt ganzjährig und beginnt im ersten Quartal 2016 mit der Erneuerung ihrer Langstreckenflotte.

Emirates landet seit dem 1. Oktober ausschliesslich mit dem A380. Etihad Airways setzt ihre Boeing 787 auch im Winter für die Flüge nach Abu Dhabi ein. Die polnische Airline LOT kehrt nach Zürich zurück und wird ab Januar 2016 zwei Mal täglich Zürich mit Warschau verbinden.

Neue Öffnungszeiten Zuschauerterrasse B

Mit dem Wechsel zum Winterflugplan ändern sich auch die Öffnungszeiten der Zuschauerterrasse B am Flughafen Zürich. Ab dem 25. Oktober 2015 bis zum 26. März 2016 ist die Zuschauerterrasse B täglich von 09.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Die Zuschauerterrasse E bleibt in den Wintermonaten geschlossen.

Flughafen Zürich