Smart Lynx fliegt für Royal Air Maroc

Der baltische ACMI-Spezialist wird mehrere A321 in Marokko stationieren.

SmartLynx Airbus A321 (Foto A. Zvereva/CC-SA 2.0)

Im Rahmen einer langfristigen ACMI-Vereinbarung (Flugzeuge, Besatzung, Wartung und Versicherung) werden fünf A321-Flugzeuge von SmartLynx für die nationale marokkanische Fluggesellschaft und die größte Fluggesellschaft des Landes in Dienst gestellt. Die rund 64 Jahre alte Fluggesellschaft betreibt derzeit eine Flotte von 59 Flugzeugen auf Strecken in mehr als 80 Länder weltweit.

Im Zeitraum vom 01.07.2021 bis zum 15.09.2021 werden SmartLynx-Einheiten an fünf wichtigen Drehkreuzen der marokkanischen Luftfahrt stationiert sein: am Ibn-Battuta-Flughafen in Tanger, am internationalen Flughafen Fes-Sais, am Flughafen Nador, am Flughafen Casablanca und am Flughafen Oujda-Angads.

Edvinas Demenius, Vice-President of Sales and Development bei SmartLynx Airlines: „Die Unterzeichnung dieser langfristigen Vereinbarung mit einer so etablierten und angesehenen Fluggesellschaft wie Royal Air Maroc zeigt das Vertrauen in und die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit SmartLynx. Dieser wichtige Schritt in unseren Entwicklungs- und Wachstumsplänen wurde nur durch den Fleiß, die unermüdliche Entschlossenheit und die harte Arbeit des gesamten SmartLynx-Teams in Zusammenarbeit mit dem Broker-Partner AVICO möglich. Die Vereinbarung unterstreicht auch unser Engagement für den Aufbau langfristiger Partnerschaften und Beziehungen mit angesehenen Luftfahrtpartnern, die unsere qualitätsorientierten Ziele teilen.“

European-Aviation.net mit Smart Lynx

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.