Qatar Airways wächst weiter in Osteuropa

Qatar Airways Airbus A320-200 (© O. Pritzkow)
Qatar Airways Airbus A320-200 (© O. Pritzkow)

Qatar Airways setzt weiter auf Osteuropa und Zentralasien und kündigte einen Ausbau der bestehenden Dienste nach Ungarn, Kroatien, Serbien und Aserbaidschan an.

So steigen die wöchentlichen Flugfrequenzen nach Zagreb und Budapest von derzeit 1x täglich auf 10x wöchentlich. Los geht’s am 3. April (Zagreb) bzw. 3. Juli (Budapest). Die Flüge von Doha nach Baku steigen bereits zum 27. März von täglich auf 11x wöchentlich.

Qatar Airways eröffnet außerdem eine neue Flugverbindung zwischen Doha und Belgrad (4x wöch.). Die serbische Hauptstadt wird derzeit via Sofia angesteuert.

Wegen der großen Nachfrage auf der Route Doha – Moskau Domodedowo wird derzeit einer der beiden täglichen Flüge statt mit Airbus A320 mit der größeren Boeing 787 „Dreamliner“ geflogen, die 254 Sitze und damit 122 Sitze mehr bietet.

Warschau wird zum 1. Juli von Airbus A320 auf A330 ausgebaut. Damit wächst das Sitzplatzangebot signifikant.

Ferner kündigte Qatar Airways die Verbindung Doha – Jerewan (Armenien) an, die am 15. Mai startet und dann viermal wöchentlich mit A320 beflogen wird.

European-Aviation.net

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.