München: Terminal 1 geht wieder an den Start

Pandemiebedingt war das Terminal 1 am Münchner Flughafen fast sieben Monate geschlossen

München terminal 1 (Foto: A.T. Friedel)

Pandemiebedingt war das Terminal 1 am Münchner Flughafen fast sieben Monate geschlossen – am kommenden Mittwoch, den 23. Juni, wird das Gebäude wegen der steigenden Nachfrage nach Flugreisen wieder für den Passagierbetrieb geöffnet. Alle dort ansässigen Airlines, die vorübergehend ins Terminal 2 ausgelagert waren, werden wieder zurückkehren — lediglich Eurowings bleibt zunächst noch im Terminal 2.

Für die Passagiere stehen ab Mittwoch für Abflüge die Check-in- und Gatebereiche in den Modulen B, C, und D zur Verfügung. Die Ankünfte erfolgen in den Modulen B, C, D und E.

Vom Terminal 1 können Fluggäste rund 60 Ziele in Europa, Asien, Nordafrika, auf der arabischen Halbinsel und im Nahen Osten erreichen: Das Spektrum der Destinationen erstreckt sich von Adana (Türkei) bis Zakynthos (Griechenland). Inder ersten Woche, vom Tag der Wiedereröffnung bis zum 30. Juni, sind rund 550 Abflüge und Ankünfte geplant.

Den Passagieren im Terminal 1 steht auch wieder ein wachsendes Angebot an Restaurants, Bars und Geschäften zur Verfügung.

Flughafen München

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.