München: Neue Frachtroute nach Peking

Mehrmals wöchentlich werden u.a. Autoteile transportiert.

Beladung einer Boeing 777 mit Fracht (Foto: FMG)

München bekommt eine neue Frachtverbindung nach Peking: Heute (24.1.2022) landete eine Boeing 777 der Air China an Bayerns Luftverkehrsdrehkreuz. Von nun an verbindet die Airline München und Peking sechs Mal in der Woche und wird unter anderem Material für die Automobilindustrie transportieren.

Der neue Frachtdienst ist die erste regelmäßige Cargoverbindung, die von München aus nonstop in die chinesische Hauptstadt geführt wird.

FMG

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.