Mit Transavia ganzjährig nach Salzburg

Transavia seit 2012 treuer Winterkunde am Salzburg Airport – zwei wöchentliche Flüge im Sommer nach Amsterdam

Transavia Boeing 737-800 (© Transavia)
Transavia Boeing 737-800 (© Transavia)

Mit Transavia bekommt der Salzburger Flughafen ab Juli eine Ganzjahresverbindung via Amsterdam in die Skyteam Allianz. Die niederländische Airline ist schon seit der Wintersaison 2012/2013 ein verlässlicher Airlinepartner für den Wintertourismus – jetzt starten die Niederländer auch im Sommer von Salzburg nach Amsterdam durch. „Wir freuen uns, dass wir diese schöne Destination auch im Sommer in unser Netzwerk aufnehmen können. Österreich ist nicht nur im Winter ein beliebtes Ziel für Niederländer, sondern wird auch im Sommer sehr gerne besucht. Die Stadt Salzburg und die schöne Umgebung bieten alles, was es für einen erholsamen und schönen Urlaub braucht.“, so Marcel de Nooijer, CEO Transavia.

Bereits seit über 50 Jahren fliegt Transavia Länder auf der ganzen Welt an und befördert dabei sowohl Urlauber als auch Geschäftsreisende zu mehr als 110 Zieldestinationen. „In der Krise einen bestehenden Partner des Flughafens davon zu überzeugen, seine Bemühungen am Salzburger Markt zu verstärken, war nicht einfach. Wir stehen bei solchen Streckenverbindungen wie Amsterdam mit mehr als 30 europäischen Airports im Konkurrenzkampf und dieser ist in der Corona-Krise noch härter geworden,“ so Flughafengeschäftsführerin Bettina Ganghofer.

Im ersten Schritt wird die Sommer-Flugverbindung nach Amsterdam eine Städteverbindung sein. Damit in Zukunft aber auch im Sommer eine Weiterflugmöglichkeit über den Hub Amsterdam möglich sein wird, laufen intensive Bemühungen, diese Ganzjahresstrecke weiter zu entwickeln. „Umso mehr freut es mich, dass unsere Bemühungen endlich gefruchtet haben, und wir ab Juli nicht nur im Winter Gäste von und nach Amsterdam befördern werden, sondern das ganze Jahr in die niederländische Hauptstadt fliegen,“ so Ganghofer weiter.

Niederländer schätzen Berge, Seen und Radurlaub im Salzburger Land

„Die Niederlande sind gleich hinter Deutschland und Österreich der drittgrößte Herkunftsmarkt für unseren Tourismus und haben durch die aktuelle Situation noch einmal zusätzlich an Bedeutung gewonnen“, sagt Leo Bauernberger, Geschäftsführer der SalzburgerLand Tourismus Gesellschaft (SLTG). „Viele Niederländer reisen als Familie mit Kindern ins SalzburgerLandund. Sie schätzen nicht nur unsere erstklassigen Skigebiete im Winter, sondern immer mehr auch das Wandern im Salzburger Almsommer, das Radfahren und das Baden an unseren herrlichen Seen in alpiner Landschaft. Es freut uns sehr, mit der Direktverbindung von Amsterdam zum Salzburg Airport unseren niederländischen Gästen nun eine weitere attraktive Möglichkeit anbieten zu können, in gerade etwas mehr als zwei Stunden aus ihrer Heimat in unsere Ferienregionen zu gelangen.“

Flughafen Salzburg

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.