KLM fliegt wieder ab Dresden

Dreimal pro Woche von Sachsens Landeshauptstadt nach Amsterdam

KLM am Flughafen Dresden (Foto: Flughafen Dresden GmbH, Ronald Bonss)

Nach der Corona-bedingten Pause verbindet KLM Royal Dutch Airlines Dresden ab dem 3. Mai 2021 wieder dreimal pro Woche mit dem Drehkreuz Amsterdam-Schiphol. Von dort haben die Passagiere Anschluss an das weltweite Streckennetz von KLM.

Ab dem 3. Mai 2021 fliegt KL1806 montags, mittwochs und freitags um 06.40 Uhr von Dresden nach Amsterdam-Schiphol und landet um 08.10 Uhr. Zurück geht es mit KL1809 dienstags und donnerstags um 16.30 Uhr von Amsterdam mit Ankunft um 17.50 Uhr in Dresden. Am Sonntag startet KL1809 um 16.10 Uhr in Amsterdam und landet um 17.30 Uhr in der sächsischen Landeshauptstadt.

Zum Einsatz kommt eine Embraer 175 von KLM Cityhopper mit 88 Sitzplätzen, davon 20 in Europe Business Class, acht in Economy Comfort und 60 in der Economy Class.

KLM

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.