Hamburg saniert Piste früher

Eigentlich sollte die Runway 15/33 erst im September saniert werden. Doch nun hat man den Termin auf Mitte Juni vorgezogen.

Bahnsanierung (Foto: Hamburg Airport)

Die jährlich notwendige Wartung und Instandhaltung der Start- und Landebahn 15/33 (Norderstedt/Alsterdorf) am Hamburg Airport wird auf den Zeitraum vom voraussichtlich 10. bis einschließlich 17. Juni 2021 vorverlegt. Die dafür notwendige Pistensperrung war ursprünglich für September terminiert gewesen. Die Sperrung der Piste 05/23 (Niendorf/Langenhorn) findet wie geplant vom 2. bis einschließlich 9. Juni 2021 statt. Während der Sperrungen starten und landen alle Flüge über die jeweils andere Bahn.

Verkehrsarmer Sommer

Mit der Vorverlegung nutzt Hamburg Airport die verkehrsärmere Zeit für die Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten und kann die länger andauernden Maßnahmen bereits vor den Hamburger Sommerferien abschließen. Auf diese Weise stehen beide Pisten für den Flugbetrieb zur Verfügung, wenn – abhängig von der jeweils aktuellen Situation – wieder mehr Flüge stattfinden werden. So reagiert Hamburg Airport flexibel auf die aktuellen Entwicklungen, um die instandhaltungsbedingten Einschränkungen so gering wie möglich zu halten.

Was wird gemacht?

Zu den Arbeiten an den Start- und Landebahnen gehören unter anderem die Beseitigung von Gummiabrieb an den Aufsetzpunkten, das Spülen der Siel-Leitungen, die Erneuerung der Markierungen sowie der Austausch und die Instandhaltung der Startbahnbefeuerung. Diese jährlichen Maßnahmen sind notwendig, um einen kontinuierlich sicheren Flugbetrieb zu gewährleisten.

Alle Informationen rund um die jährlich notwendigen Wartungs- und Instandhaltungsmaßnahmen an den Start- und Landebahnen stehen auf der Internetseite von Hamburg Airport zur Verfügung: https://www.hamburg-airport.de/de/unternehmen/instandhaltung-pisten-1166

Flughafen Hamburg

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.