Frankfurt: Workbenches jetzt an fast allen Gates

Workbench am Gate in Frankfurt (© Fraport)
Workbench am Gate in Frankfurt (© Fraport)

Akku leer und Ladekabel vergessen? Am Flughafen Frankfurt kein Problem. Ein ruhiges Plätzchen finden, um schnell noch die E-Mails vor dem Start durchzugehen? Auch kein Thema. Denn in fast allen Gate-Bereichen finden Passagiere die neuen Workbenches mit eleganten Tresen und Barhockern. Die praktischen Arbeitsbereiche im Bistro-Stil sind mit zahlreichen Steckdosen und USB-Anschlüssen ausgestattet. An den induktiven Stromstationen können kompatible Smartphones und andere elektronische Geräte auch ohne Kabel aufgeladen werden. Kostenloses WLAN ermöglicht einen unbegrenzten Internetzugang in den Terminals.

Praktisch sind auch eine Ablage unter den Tischen und Haken zum Aufhängen von Taschen. Viele der Workbenches stehen zudem entlang der Glasfassaden und bieten angenehmes Tageslicht mit einem interessanten Ausblick aufs Vorfeld.

Die neu gestalteten Arbeitsbereiche sind ein weiterer Baustein des Serviceprogramms „Great to have you here!“, das der Flughafenbetreiber Fraport konsequent vorantreibt, um Aufenthaltsqualität und Kundenfreundlichkeit an Deutschlands wichtigstem Verkehrsknotenpunkt kontinuierlich zu steigern. Beispiele hierfür sind auch die Frankfurt Airport App 3.0 und das rundum freie WLAN-Angebot.

Fraport

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.