Finnair fürchtet Finanzkrise

Finnair – Spezialist für Asienstrecken – bereitet sich auf einen finanziellen Abschwung vor. Grund sind die Luftraumschließungen.

Cargo at Helsinki Airport (© Finnair)
Finnair am Helsinki Airport (© Finnair)

Die mögliche Sperrung des russischen Luftraums würde sich vor allem auf den Flugverkehr zwischen Europa und Asien auswirken, der im Netz von Finnair eine wichtige Rolle spielt. Die negativen finanziellen Auswirkungen auf Finnair werden erheblich sein, insbesondere wenn die Situation länger andauert. Aus diesem Grund zieht das Unternehmen seine Prognosen für das erste Quartal 2022 und das operative Umfeld in der zweiten Jahreshälfte 2022 zurück, die im Zusammenhang mit den Ergebnissen des vierten Quartals 2021 abgegeben wurden.

„Die Krise in der Ukraine berührt alle Europäer, und wir verstehen die Entscheidung der EU, ihren Luftraum zu schließen. Wir setzen unseren Notfallplan um, da die Situation erhebliche Auswirkungen auf Finnair hat. Die Umgehung des russischen Luftraums verlängert die Flugzeiten nach Asien beträchtlich, so dass der Betrieb der meisten unserer Passagier- und Frachtflüge nach Asien wirtschaftlich nicht tragbar oder wettbewerbsfähig ist“, so Topi Manner, CEO von Finnair.

Die Buchungen auf den europäischen und nordamerikanischen Märkten nehmen deutlich zu, da die Auswirkungen der Pandemie abnehmen. Finnair bereitet derzeit neue Verkehrs- und Kosteneinsparungspläne für den Fall vor, dass die Situation länger andauert, und wird in den kommenden Wochen weitere Informationen bereitstellen.

„Trotz der massiven negativen finanziellen Auswirkungen, die die Pandemie auf uns hatte, ist unsere Cash-Position mit ca. 1,7 Milliarden Euro Ende 2021 immer noch stark. Darin enthalten ist das derzeit nicht in Anspruch genommene Hybriddarlehen des finnischen Staates in Höhe von 400 Mio. Euro, das auch unser Eigenkapital stützt“, so Manner. „Der staatliche Eigentümer hat erklärt, dass Finnair ein Unternehmen von strategischem Interesse ist. Unter diesen neuen Umständen sind wir als Unternehmen der Meinung, dass funktionierende Flugverbindungen für die finnische Wirtschaft, Sicherheit und Versorgungssicherheit noch wichtiger sind. Das Unternehmen erwägt verschiedene Lösungen für den Fall, dass die Situation länger andauert, und steht in einem aktiven Dialog mit dem finnischen Staat.“

European-Aviation.net mit Finnair

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.