easyJet: Zug zum Flug

easyJet startet Kooperation mit der Deutschen Bahn und bietet eine nahtlose und nachhaltigere Reisekette via Flughafen Berlin Brandenburg (BER)

easyJet-Schriftzug auf einem Flugzeug (© easyJet)

Easyjet ermöglicht ab sofort, Flug- und Bahntickets einfach und bequem in einem Buchungsvorgang zu kombinieren. Dies erfolgt durch die neue Kooperation mit der Deutschen Bahn (DB) im Rahmen des „Worldwide by easyJet“-Programms. Die intermodale Verknüpfung von Flug- und Bahnreisen ist zunächst über den Flughafen Berlin Brandenburg (BER) möglich. easyJet unterstreicht mit der DB-Kooperation ihre Position als Heimatairline für Berlin-Brandenburg, da sie mit der intermodalen Reiseverbindung das Einzugsgebiet des BER auf die umliegenden Bundesländer ausweitet und nahtlos mit Reisezielen in ganz Europa verknüpft. Die erstmalige Verbindung mit der Bahn ermöglicht es, die Reisen unserer Kunden noch nachhaltiger zu gestalten.

Mit der Deutschen Bahn-Partnerschaft wird erstmals ein Bahnunternehmen Partner der intermodalen Mobilitätsplattform „Worldwide by easyJet“. Das neue Angebot von easyJet und der Deutschen Bahn bietet Kunden eine nahtlosere Reiseerfahrung und einen „One-Stop-Shop“ für die Buchung ihrer kombinierten Reise. Alle Bahntickets, sowohl Flex- als auch Spartickets, beinhalten automatisch das DB „City-Ticket“ – wo es verfügbar ist – für eine bequeme Anbindung von Haustür zu Flugzeugtür. Die Buchung über die Plattform gibt den Passagieren zusätzliche Sicherheit, denn sie bietet einen umfassenden Schutz bei möglicherweise verpassten Verbindungen.  Der Reiseplan, inklusive aller Umsteigezeiten, wird Kunden ebenfalls übersichtlich in einem Dokument zusammengefasst, sodass sie den gesamten Reiseverlauf stets im Blick haben.

Nahtlose Verbindung

Mit der neuen DB-Kooperation bietet easyJet seinen Kunden zunächst nahtlose Verbindungen mit einer großen Auswahl an Städten wie Leipzig, Dresden, Erfurt, Jena, Halle, Magdeburg, Rostock oder Frankfurt (Oder), sowie auch Hannover oder Wolfsburg an. Mit der Verbindung von Zug- und Flugticket ermöglicht die Fluggesellschaft so im Einzugsbereich des BER weiteren 5 Millionen Menschen eine bequeme Anreisemöglichkeit ohne Auto. Die ankommenden europäischen Reisenden profitieren von der bequemen Erreichbarkeit beliebter Reiseregionen auβerhalb der Hauptstadtregion. Die Integration von Bahnverbindungen zu weiteren Städten soll kontinuierlich ausgebaut werden. Den easyJet-Kunden stehen Verbindungen des DB-Fernverkehrs als auch Regionalzüge gleichermaßen zur Verfügung, wobei bereits die besten Zug-Flug-Verbindungen vorausgewählt sind. Beim Bahnticketangebot können Reisende zwischen Spar- und Flexpreis wählen, ein reservierter Sitzplatz ist inklusive. Für die easyJet-Flüge gelten für Sitzplätze und Gepäckmitnahme die üblichen Wahlmöglichkeiten.

easyJet

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.