CSA reaktiviert das Streckennetz

Mit zunehmenden Lockerungen fährt auch CSA Czech Airlines ihr Streckennetz wieder hoch. So werden im Frühjahr fünf europäische Städte wieder bedient.

CSA Czech Airlines Airbus A319 (GFDL 1.2 K.v.Wedelstaedt)
CSA Czech Airlines Airbus A319 (GFDL 1.2 K.v.Wedelstaedt)

Czech Airlines (CSA), ein Mitglied der Smartwings Group, nimmt Flüge zu fünf weiteren europäischen Zielen wieder auf. So wurde zum 2. April Odessa in der Ukraine (zweimal wöchentlich) wieder in das Netz integriert, Zum 16. April kam Amsterdam (fast täglich) und zum 1. Mai Kopenhagen (fast täglich) und Keflavik (viermal wöchentlich) wieder dazu. Ab dem 12. Juni soll es auch wieder nach Malta (einmal wöchentlich) gehen. Zurzeit fliegt CSA regelmäßig nach Paris (täglich), Stockholm (dreimal pro Woche), Kiew (täglich) und Moskau (dreimal pro Woche). Die Anzahl der Flüge zu diesen Destinationen soll im Frühjahr ebenfalls erhöht werden.

Die Wiederaufnahme des Flugbetriebs der CSA ist abhängig von der Aufhebung der Reisebeschränkungen, die von den jeweiligen Ländern im Zusammenhang mit der epidemiologischen Situation verhängt wurden. Mit Rücksicht auf die eher ungünstige epidemiologische Situation in ganz Europa und die bestehenden Einschränkungen verlängert Czech Airlines die kostenlose Umbuchungsmöglichkeit bis zum 30. Juni 2021. Der späteste Abflugtermin für einen umgebuchten Flug ist der 31. März 2022.

Czech Airlines bietet auf ihrer Website die Möglichkeit, zusammen mit dem Flugticket eine Reiseversicherung mit COVID-19-Deckung abzuschließen. Czech Airlines legt größten Wert auf maximale Sicherheit für die Passagiere an Bord ihrer Flugzeuge und wendet strenge Hygienestandards an. Passagiere dürfen an Bord von Flugzeugen der Czech Airlines nach und aus der Tschechischen Republik nur mit einer Bescheinigung eines negativen Antigen- (Schnell-) oder RT-PCR-Tests eines akkreditierten Labors in Papierform gehen und sind verpflichtet, eine Schutzvorrichtung über Nase und Mund (eine Atemschutzmaske) zu tragen.

Im Hinblick auf die anhaltenden Reisebeschränkungen und die Unmöglichkeit für Passagiere, die Vorteile des Treueprogramms OK Plus in vollem Umfang zu nutzen, hat Czech Airlines die Bedingungen für Meilen und die Gültigkeit der Mitgliedskarte angepasst. Meilen, die das Verfallsdatum überschritten haben, werden in die nächste Periode übertragen.

Im April feierte Czech Airlines den 20. Jahrestag ihres Beitritts zur Fluglinienallianz SkyTeam im Jahr 2001. CSA (1923) ist eine der fünf ältesten Fluggesellschaften der Welt und ein Gründungsmitglied der International Air Transport Association (IATA).

European-Aviation.net mit CSA

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.