Condor sucht Cockpit-Personal

Der Ferienflieger stellt rund 180 Pilotinnen und Piloten ein – First Officer und Ausbilder gesucht 

Cockpit Crew (Foto: Condor)

Condor stellt Cockpit Crews auf allen Flugzeugmustern der Flotte ein. Die Ausschreibung richtet sich an First Officer mit Typerating für Airbus A320, A321 oder A330 sowie an First Officer mit Lizenzen für die Boeing 757/767. Darüber hinaus werden erfahrene, deutschsprachige Trainingskapitäne mit der Sonderqualifikation TRI/TRE für das neue Langstreckenmuster Airbus A330neo eingestellt. Der nagelneue 2-Liter-Flieger von Condor kommt ab Herbst 2022 zur Flotte hinzu und wird das bisherige Langstreckenflugzeug, die Boeing 767, sukzessive ablösen.

„Über 60 unserer First Officer werden in den nächsten Monaten Kapitän. Wir stellen deshalb auf allen Mustern Erste Offiziere ein, die auf der Kurz-, Mittel- und Langstrecke zum Einsatz kommen werden“, so Christian Schmitt, Chief Operations Officer und Accountable Manager Condor. 

Ab kommendem Jahr werden mehr als 20 First Officer eingestellt, die bereits die Ausbildung im Ab-Initio-Programm von Condor in Zusammenarbeit mit der TFC Käufer Flugschule durchlaufen haben, eingestellt. „Wir freuen uns besonders, dass wir auch unserem eigenen Condor-Nachwuchs einen festen Arbeitsvertrag anbieten können“, so Christian Schmitt.

Bewerbungen erfolgen über das Recruiting-Portal www.career.aero.

Condor

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.