Condor hebt wieder Richtung New York ab

Condor hebt als erste deutsche Fluggesellschaft wieder mit Linienflug nach JFK-New York ab

Condor Boeing 767-300ER im Anflug (Foto: Condor)

Am Montag (8.11.2021) machte sich Condor-Flug DE2016 mit 245 Gästen an Bord pünktlich auf den Weg von Frankfurt zum JFK-Airport in New York City. Den Erstflug hatte Condor vorgezogen, nachdem die USA die Öffnung des Landes für den 8. November festgesetzt hatte. New York-JFK wird fünf Mal wöchentlich bedient. Von dort aus haben Gäste die Möglichkeit mit der Partner-Airline JetBlue ab New York zu über 40 Zielen in den USA weiterzureisen.

Die unkomplizierte Einreise für vollständig geimpfte Gäste ist möglich. Für die Einreise in die USA ist lediglich die vollständige Impfung mit WHO-zertifiziertem Impfstoff notwendig. Zusätzlich wird ein negativer Testnachweis, der nicht älter als 72 Stunden sein darf, für die Einreise verlangt.

Condor

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.