Boeing rüstet 737 in London zu Frachtern um

Am Flughafen London-Gatwick entsteht ein neuer MRO-Komplex, in dem 737-Jets von Passagier- auf Frachtmaschinen umgebaut werden.

Boeing baut in London-Gatwick 737-800 zu Frachtern um (Foto: Boeing)
Boeing baut in London-Gatwick 737-800 zu Frachtern um (Foto: Boeing)

Der US-Flugzeugbauer Boeing bringt einen neuen Arbeitsbereich in seine Wartungs-, Reparatur- und Überholungseinrichtung (MRO) am Flughafen London Gatwick, indem es Verkehrsflugzeuge des Typs 737-800 zu Boeing Converted Freighters (BCF) umrüstet und seine Präsenz in der Region Crawley ausbaut.

„Dieser neue Auftrag für London Gatwick ist nicht nur auf die weltweite Nachfrage nach Frachtflugzeugen zurückzuführen, sondern auch auf den hohen Stellenwert, den die Luftfahrtindustrie im Vereinigten Königreich genießt“, sagte Sir Martin Donnelly, Präsident von Boeing Europe und Geschäftsführer von Boeing in Großbritannien und Irland. „Von Lossiemouth bis Sheffield, von Gosport bis Crawley ist die Präsenz von Boeing im Vereinigten Königreich in den Bereichen Verteidigung, zivile Luftfahrt und Dienstleistungen stabil und wächst, und die heutige Ankündigung ist ein weiterer Beweis für unsere Partnerschaft in diesem Land.“

Die MRO-Anlage in London Gatwick, eine 100-Millionen-Pfund-Investition, die kurz vor Beginn der Covid-19-Pandemie abgeschlossen wurde, wird ihre erste Frachtflugzeugumrüstung für den Erstkunden Icelease durchführen, der heute auf der Dubai Airshow seinen ersten Auftrag über 11 Boeing 737-800 Converted Freighters bekannt gab.

Erstkunde Icelease

Die Umrüstungsanlage, die bei ihrer Eröffnung 130 Mitarbeiter beschäftigen wird, befindet sich in der Nähe des Boeing Training Campus in Gatwick, wo weitere 100 Boeing-Mitarbeiter tätig sind und neun vollständige Flugsimulatoren zur Verfügung stehen, was sie zum größten kombinierten Schulungszentrum des Unternehmens außerhalb der USA macht.

Auch ein Erstkunde ist schon bekannt: Icelease will elf 737-800 zu Frachtern umbauen lassen. Für Icelease, das vor kurzem seine Zusammenarbeit mit Corrum Capital durch ein Joint Venture namens Carolus Cargo Leasing erweitert hat, ist die Bestellung von elf 737-800BCF der erste Auftrag für umgerüstete Frachtflugzeuge bei Boeing. Der Leasinggeber wird der erste Kunde für Umrüstungen in Boeings MRO-Werk in London Gatwick sein. „Wir sind von der Qualität und der bewährten Leistung der umgerüsteten Boeing 737-800-Frachter überzeugt und freuen uns, der erste Kunde für die neue Londoner MRO-Anlage zu sein“, sagte Magnus Stephensen, Senior Partner bei Icelease. „Wir freuen uns darauf, den Frachter in unsere Flotte aufzunehmen, um unseren wachsenden globalen Kundenstamm auf Inlands- und Kurzstrecken zu bedienen“.

Boeing 737-800BCF (Foto: Boeing)

Weitere BCF-Anlagen

Neben dem MRO-Hangar in London will Boeing 2023 auch zwei Umrüstungslinien bei KF Aerospace MRO in Kelowna, British Columbia, Kanada, eröffnen. „Der Aufbau eines vielfältigen und globalen Netzwerks von Umrüstungsanlagen ist entscheidend, um das Wachstum unserer Kunden zu unterstützen und die regionale Nachfrage zu decken“, sagte Jens Steinhagen, Direktor von Boeing Converted Freighters. „KF Aerospace und unsere Boeing-Kollegen in London Gatwick verfügen über die Infrastruktur, die Fähigkeiten und das Fachwissen, um unseren Kunden marktführende Boeing Converted Freighters zu liefern.

„Wir freuen uns sehr über den Ausbau unserer Beziehung zu Boeing“, sagte Gregg Evjen, Chief Operating Officer von KF Aerospace. „Wir arbeiten seit mehr als 30 Jahren mit der Produktlinie von Boeing zusammen. Mit unserer Erfahrung in der Umrüstung von Frachtflugzeugen, unseren hochqualifizierten Mitarbeitern und allen technischen Voraussetzungen sind wir bereit, uns an die Arbeit zu machen und die Kunden von Boeing zu unterstützen.“

Hohe Nachfrage

Boeing geht davon aus, dass in den nächsten 20 Jahren 1 720 Frachter umgerüstet werden müssen, um die Nachfrage zu decken. Davon werden 1.200 auf Standardflugzeuge umgerüstet, wobei fast 20 Prozent der Nachfrage von europäischen Fluggesellschaften stammt.

Die 737-800BCF ist mit mehr als 200 Bestellungen und Zusagen von 19 Kunden Marktführer bei den Standardrumpf-Frachtern. Die 737-800BCF bietet im Vergleich zu anderen Standardfrachtflugzeugen eine höhere Zuverlässigkeit, einen geringeren Treibstoffverbrauch, niedrigere Betriebskosten pro Flug und eine erstklassige technische Unterstützung während des Betriebs.

European-Aviation.net mit Boeing

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.