BOC Aviation kauft bei Airbus 30 A320-Jets

Airbus A320neo in the livery of BOC Aviation (© Airbus)
Airbus A320neo im BOC Aviation-Anstrich (© Airbus)

BOC Aviation, die Flugzeug-Finanzsparte der Bank of China, hat kurz vor Jahresende 2015 noch eine Bestellung über 30 Flugzeuge bei Airbus aufgegeben. Wie das Unternehmen jetzt mitteilte, wurden beim europäischen Flugzeugbauer 18 Maschinen aus der A320neo-Familie und zwölf aus der herkömmlichen A320ceo-Familie geordert.

Der neue Auftrag reflektiere die Popularität der A320-Familie im Kurz- und Mittelstreckenbereich bei den Kunde, sagte Robert Martin, Managing Director und Chief Executive Officer bei BOC Aviation. „Wir pflegen seit 20 Jahren Geschäftsbeziehungen und mit diesem Auftrag ist BOC Aviation einer der Top10-Kunden von Airbus.“ sagte  John Leahy, Airbus Chief Operating Officer, Customers.

BOC Aviation betreut ein Portfolio von 270 Flugzeugen bei 62 Airlines in 30 Ländern. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Singapur und unterhält Filialen in Dublin, London, Seattle und Tianjin.

European-Aviation.net