Air Serbia fährt Streckennetz wieder hoch

Pünktlich zum Sommergeschäft will die serbische Fluggesellschaft einige Ziele in Osteuropa und Griechenland wieder in ihr Streckennetz integrieren.

Air Serbia Airbus A319 (© O. Pritzkow)
Air Serbia Airbus A319 (© O. Pritzkow)

Ab dem 28. Mai 2021 wird Air Serbia die Flüge zu ihren Zielen an der kroatischen Küste – Dubrovnik und Split – wieder aufnehmen. Die Flüge zu beliebten Urlaubszielen in Dalmatien werden zweimal wöchentlich, montags und freitags, durchgeführt, und ab dem 13. Juni wird der dritte wöchentliche Flug nach Split sonntags hinzukommen.

Zusätzlich zu den saisonalen Strecken wird Air Serbia am 4. Juni 2021 den Linienflugverkehr nach Bukarest wieder aufnehmen. Die nationale serbische Fluggesellschaft wird dreimal wöchentlich – montags, freitags und samstags – in die Hauptstadt Rumäniens fliegen. Bis Ende Juni ist geplant, die Anzahl der wöchentlichen Flüge nach Bukarest auf fünf zu erhöhen, indem jeweils ein Flug sonntags und montags hinzugefügt wird.

Darüber hinaus wird die Gesellschaft auch die Flüge nach Thessaloniki wieder aufnehmen und ab dem 4. Juni 2021 die Flüge nach Prag und Sofia wieder aufnehmen. Während der Sommersaison wird die nationale serbische Fluggesellschaft siebenmal pro Woche nach Thessaloniki fliegen – zweimal täglich montags und freitags und einmal täglich dienstags, samstags und sonntags. Ein Direktflug auf dieser Strecke dauert im Durchschnitt eine Stunde und 15 Minuten.

Air Serbia ATR72-500 (GFDL 1.2 D. Milinkovic)
Air Serbia ATR72-500 (GFDL 1.2 D. Milinkovic)

Während des größten Teils der Sommersaison fliegt Air Serbia zweimal wöchentlich nach Prag – montags und freitags. Ein Direktflug zwischen der serbischen und der tschechischen Hauptstadt dauert im Durchschnitt eine Stunde und 40 Minuten. Es ist ferner geplant, dass Air Serbia dreimal pro Woche Flüge nach Sofia durchführt – zweimal täglich montags und einmal täglich freitags. Ein Direktflug zwischen den Hauptstädten Serbiens und Bulgariens dauert im Durchschnitt eine Stunde und fünf Minuten.

„Wir sind froh, dass die Sommersaison vor der Tür steht, und nach den offensichtlichen Veränderungen in der Nachfrage zu urteilen, entwickelt sich die Situation in eine positive Richtung. Wir freuen uns, dass wir den Fluggästen die Möglichkeit bieten können, ihren Sommerurlaub in beliebten Küstenorten wie Dubrovnik und Split zu planen, für die aufgrund ihrer Schönheit und Nähe traditionell ein großes Interesse besteht. Die Flugverbindung in die Hauptstadt Rumäniens ist für uns ebenfalls sehr wichtig, vor allem aus wirtschaftlichen Gründen“, sagte Jiri Marek, General Manager, Commercial and Strategy, Air Serbia.

European-Aviation.net mit Air Serbia

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.