Air France stellt Paris CDG – Denver vor

Ab Juli 2021 fliegt Air France erstmals von Paris-Charles de Gaulle nach Denver (Colorado). Zum Einsatz kommt eine Boeing 787-9

Artist impression of Air France Boeing 787
Air France Boeing 787-9 (© Boeing)

Air France wird am 2. Juli 2021 eine neue Verbindung zwischen Paris-Charles de Gaulle und dem Denver International Airport (Colorado) einrichten. Bis zu drei Direktflüge pro Woche (mittwochs, freitags und sonntags) werden mit einer Boeing 787-9 mit einer Kapazität von 279 Sitzen (30 in der Business-Kabine, 21 in der Premium Economy und 228 in der Economy) durchgeführt.

Denver ist das perfekte Tor zu Colorado und dem Mountain West mit seinen wunderschönen Nationalparks, Freizeitmöglichkeiten in der Natur und einer wachsenden Wirtschaft.

Dieses neue Ziel wird somit das Angebot von Air France in die Vereinigten Staaten stärken. Vorbehaltlich der Lockerung der Reisebeschränkungen wird die Fluggesellschaft in der Sommersaison 2021 Flüge zu zwölf US-Städten anbieten: Atlanta, Boston, Chicago, Detroit, Denver, Houston, Los Angeles, Miami, Minneapolis, New York, San Francisco und Washington D.C.

Mit dieser neuen Route wird Europa zum ersten Mal von einer SkyTeam-Mitgliedsgesellschaft nonstop mit Denver verbunden. Für Passagiere aus Deutschland bestehen Zubringer von acht Flughäfen aus.

European-Aviation.net mit Air France

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.