A321neo startet zum Jungfernflug

Airbus A321neo mit CFM LEAP-1A-Triebwerken (© Airbus)
Airbus A321neo mit CFM LEAP-1A-Triebwerken (© Airbus)

Der erste Airbus A321neo mit CFM LEAP-1A-Triebwerken hat am 9. Februar 2016 erfolgreich den Jungfernflug absolviert. Das Flugzeug mit der Registrierung D-AVXB startete vom Airbus-Werk in Hamburg-Finkenwerder mit den Testpiloten Martin Scheuermann und Bernardo Saez Benito Hernandez. Im Cockpit war außerdem Testflug-Ingenieure Gérard Leskerpit sowie zur Unterstützung Sandra Bour Schaeffer und Emiliano Requena Esteban.

Der Erstflug dauerte knapp fünfeinhalb Stunden, währenddessen verschiedene Geschwindigkeiten geflogen wurden. Der erste A321neo soll Ende 2016 ausgeliefert werden.

Der A321neo istd as größte Mitglied der A320neo-Familie. Die neuen Triebwerke sollen in Verbindung mit den standardmäßig verbauten Flügelenden (Sharklets) und Verbesserungen in der Kabine bis 2020 zu 20 Prozent Kerosineinsparung führen. Bis jetzt wurden mit neo-Flugzeugen rund 1900 Flugstunden auf über 640 Flügen absolviert. Der erste Flug startete am 25. September 2014.

European-Aviation.net mit Airbus

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.