20 neue Griechenland-Ziele für easyjet-Kunden

Die griechische Sky Express tritt dem „Worldwide by easyJet“-Programm bei. Kunden haben damit Zugang zu vielen neuen Zielen.

easyJet-Schriftzug auf einem Flugzeug (© easyJet)

easyJet und die auf Kreta ansässige Fluggesellschaft SKY express haben angekündigt, dass Kunden mit „Worldwide by easyJet“ nun über Athen, Thessaloniki, Korfu, Zakynthos, Preveza, Kefalonia, Rhodos, Larnaca, Chania, Heraklion und Thessaloniki zu über 20 neuen griechischen Zielen fliegen können.

Mit nur wenigen Klicks haben Kunden, die mit easyJet fliegen, nun Zugang zu einer Vielzahl neuer, wunderschöner griechischer Inseln, darunter Mytilene, Paros, Icaria, Astypalaia, Naxos, Vathi, Scio, Lemnos, Karpathos, Kythera, Milos, Alexandroupoli, Kastoria, Skiros, Kozani, Kasos Island, Sitia, Syros, Kalymnos und Laros Island.

Die griechischen Inseln bieten eine große Vielfalt an Sehenswürdigkeiten und Erlebnissen, egal ob Reisende auf der Suche nach Abenteuern, Entdeckungen oder einfach nur nach Ruhe und Entspannung sind. Naxosis ist bekannt für seine langen, weißen Sandstrände und die idealen Windbedingungen zum Wind- und Kitesurfen, während Alexandrouploi schöne Strände, gute Restaurants und eine reiche Tierwelt zu bieten hat. Astypalaia ist eine schmetterlingsförmige Insel in der Ägäis mit weiß getünchten Häusern und unerschlossenen Wanderwegen – ideal, um die ganze Insel zu erkunden, die nur 11 Meilen lang ist.

Über die Plattform des Technologiepartners Dohop können Kunden auf easyJet.com/worldwide Worldwide by easyJet-Verbindungen zu SKY-Express-Flügen sowie Weiterflüge von easyJet buchen.

Sky Express Airbus A320neo (Foto: S. Kamrau, Dortmund Airport)
Sky Express Airbus A320neo (Foto: S. Kamrau, Dortmund Airport)

Worldwide by easyJet war der erste globale Umsteigeservice einer europäischen Low-Fare-Airline und bietet Umsteigeverbindungen über ein digitales, virtuelles Drehkreuz an – einfach und effizient. Worldwide ging im September 2017 an den Start und ermöglichte es Kunden, easyJet-Flüge über London Gatwick mit Langstreckenflügen zu verbinden, mit den Launch-Airline-Partnern WestJet und Norwegian, und ist mit mehr als 5.000 einzigartigen Abflügen und Zielen, die in Kombination mit Partner-Airlines gebucht wurden, stetig gewachsen.

Seitdem hat die Fluggesellschaft den Service erweitert und bietet nun auch Verbindungen zu vielen großen europäischen Flughäfen in ihrem Kurzstreckennetz an, darunter Venedig Marco Polo, Amsterdam Schiphol, Paris Charles De Gaulle, Orly und Edinburgh. Das bedeutet, dass bis 2020 zusammen mit den bereits angekündigten Verbindungen über London Gatwick und Mailand Malpensa mehr als die Hälfte der Flüge der Fluggesellschaft mit einer einzigen Buchung über das digitale Buchungsportal von easyJet mit Partnerflügen und anderen easyJet-Flügen verbunden werden können.

European-Aviation.net mit easyJet

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.