Small Planet Germany insolvent

Erneut hat es eine deutsche Airline erwischt: Die Berliner Charterairline Small Planet hat Insolvenz beantragt. Die finanzielle Schieflage ist hausgemacht.

Small Planet Airlines Airbus A320-200
Small Planet Airlines Airbus A320-200

Die Berliner Charterfluggesellschaft Small Planet Airlines GmbH hat sich für eine Unternehmensrestrukturierung entschlossen und am 18. September 2018 beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt mit dem Ziel, den Flugbetrieb der Airline auch langfristig aufrechtzuerhalten.

Das bedeutet:

  • Alle Flüge von und nach Deutschland und den Niederlanden werden weiterhin von Small Planet Airlines Deutschland durchgeführt
  • Gebuchte Tickets behalten ihre Gültigkeit
  • Alle Flugpläne bleiben gültig

Das Luftfahrtbundesamt hat laut Small Planet gegen die Weiterführung des Flugbetriebes keine Einwände geäußert. Das Unternehmen arbeitet an der Lösung den Flugbetrieb langfristig aufrechtzuerhalten. Direkte Anfragen bei der Airline können aufgrund des hohen Arbeitsaufkommens aktuell nicht beantwortet werden.

Tausende Kunden warten auf Entschädigungen

Hintergrund des erfolgten Schrittes ist die angespannte finanzielle Lage auf Grund der Geschehnisse des aktuellen Sommers. In den vergangenen Wochen und Monaten kam es immer wieder zu heftigen Verspätungen. Laut Flugrechtsportalen warten 20.000 Kunden auf Entschädigungszahlungen. Mit der Insolvenz und Neustrukturierung entledigt man sich wohl davon.

Das Amtsgericht hat den Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung genehmigt und als Sachwalter Herrn Joachim Voigt-Salus bestellt.

Small Planet Airlines Deutschland

Small Planet Airlines Deutschland fliegt seit Erteilung der deutschen Flugbetriebsgenehmigung (AOC) im April 2016 für deutsche Reiseveranstalter zu den beliebten Ferienregionen rund um das Mittelmeer, nach Ägypten und den Kanaren. Dazu werden aktuell Stationen in Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Paderborn/ Lippstadt sowie Hurghada und Amsterdam unterhalten. Seit dem Sommerflugplan 2018 betreibt Small Planet Airlines Deutschland neun Airbus A320 und A321.

European-Aviation.net mit Small Planet Airlines GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.