Israel wird neues Reiseziel ab Frankfurt-Hahn

Frankfurt-Hahn kann seinen Fluggästen bald ein neues Ziel anbieten: Ryanair fliegt ab Herbst 2017 nach Eilat in Israel.

Ryanair am Flughafen Hahn (© O. Pritzkow)
Ryanair am Flughafen Hahn (© O. Pritzkow)

Noch gilt am Flughafen Frankfurt-Hahn der aktuelle Winterflugplan, doch für den nächsten Winter wird derzeit bereits rege geplant. Ein ganz neues Ziel steht nun bereits fest: Der israelische Badeort Eilat wird künftig ab dem Hunsrück-Airport erreichbar sein. Die Flüge sind in Kürze über die Homepage der Airline Ryanair (www.ryanair.com) buchbar. Angeflogen wird der nördlich von Eilat gelegene Flughafen Ovda. Urlauber können von dort aus sowohl Eilat als auch die Hauptstadt Jerusalem oder die Metropole Tel Aviv gut erreichen.

„Wir freuen uns über die Ankündigung und dieses positive Signal“, sagt Flughafen Geschäftsführer Markus Bunk. Erst vor kurzem hatte der Flughafen einen Fünfjahresvertrag mit Ryanair neu abgeschlossen. „Damit haben wir die langjährige gute Zusammenarbeit bekräftigt und weiter ausgebaut“, betont Bunk. Dies zeige sich bereits im aktuellen Sommerflugplan, in dem die Ryanair 43 Ziele in ganz Europa anbietet – drei mehr als im vergangenen Sommer. Dieser Trend werde sich im Laufe des Jahres fortsetzen. „Ich bin zuversichtlich, dass wir auch im kommenden Winter wieder viele attraktive Ziele im Angebot haben werden“, sagt Bunk.

Der israelische Badeort Eilat liegt im Süden Israels direkt am Roten Meer. Urlauber können dort im Winter bei milden Temperaturen die Natur erkunden, mit Delfinen schwimmen oder den Ort als Ausgangspunkt nehmen, um von dort aus die reiche Kultur des Landes zu entdecken.

Israel wird im kommenden Winterflugplan nur eines von rund 40 Zielen sein, die von den Fluggesellschaften Ryanair, Wizz Air und Flycar angeboten werden. Zunächst startet am Flughafen Frankfurt-Hahn allerdings der Sommerflugplan. Ab dem 1. April 2017 hat der Flughafen insgesamt 53 Destinationen in Europa und Nordafrika im Programm, darunter Ziele wie Rom, Mallorca, Lissabon und Budapest. Im vergangenen Jahr beförderte der Flughafen Frankfurt-Hahn 2,6 Millionen Passagiere.

Hahn Airport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.