Condor: Neue Ziele auf der Kurz- und Mittelstrecke

Neue Sommerziele in Sizilien, Griechenland, Kroatien, Bulgarien und Zypern.

Condor Airbus A320-200 (© HAM Airport)
Condor Airbus A320-200 (© HAM Airport)

Condor erweitert ihr Kurz- und Mittelstreckenprogramm mit zusätzlichen Urlaubszielen, wie Comiso (CIY) auf Sizilien, den beiden zyprischen Städten Larnaca (LCA) und Paphos (PFO), Split (SPU) und Dubrovnik (DBV) in Kroatien, Burgas (BOJ) in Bulgarien und Thessaloniki (SKG) in Griechenland. Neu werden darüber hinaus angeflogen: Malta (MLA), Porto Santo (PXO), die griechische Insel Samos (SMI) und die griechische Hafenstadt Volos (VOL). Damit bietet Condor im Sommer 2017 insgesamt 36 Ziele auf der Kurz- und Mittelstrecke an.

„Griechenland ist voll im Trend und im Sommerflugplan 2017 mit einer Erhöhung auf 15 Flugziele sehr gut vertreten. Besonders freuen wir uns auch darüber, mit der sizilianischen Stadt Comiso auch Italien im Programm zu haben“, so Paul Schwaiger, Commercial Director Continental Europe der Thomas Cook Group Airlines. „Unsere Schwester Airline Thomas Cook Airlines UK hat Comiso bereits seit diesem Sommer erfolgreich im Angebot und es erfreut sich einer guten Nachfrage.“

Südlich, auf der größten Mittelmeerinsel Sizilien gelegen, bietet Comiso (CIY) eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten. Historische Städte, sowie reizvolle Landschaften von denen manche, wie beispielsweise der Ätna, zum UNESCO-Welterbe zählen, sind eine Reise nach Sizilien wert. Deutschlands beliebtester Ferienflieger wird in der kommenden Sommersaison, ab dem 2. Mai 2017, die Kleinstadt im Süden Siziliens immer dienstags von Frankfurt und Düsseldorf aus anfliegen.

Ab dem Sommer 2017 wird Condor auch zwei neue Destinationen auf Zypern in ihr Programm aufnehmen: Larnaka (LCA) im Südosten und Paphos (PFO) im Südwesten der Insel. Dabei wird Paphos jeden Donnerstag von Frankfurt und Larnaka jeden Montag von den Flughäfen in Frankfurt, Düsseldorf, Hannover und München angeflogen. Larnaka (LCA) ist die drittgrößte Stadt Zyperns. Ihr internationaler Flughafen ist Ankunftsort vieler Zypern-Besucher, denn die Stadt hat eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten zu bieten. Geschichte, Kultur und Tradition können in Larnaka hautnah erlebt werden und versprechen ein einmaliges Urlaubserlebnis.

Südwestlich auf der Mittelmeerinsel Zypern gelegen wird Paphos (PFO) ab dem Jahr 2017 als erste Stadt der Insel den Titel „Kulturhauptstadt Europas“ tragen. Der Legende nach soll die griechische Göttin der Liebe „Aphrodite“ am Ufer der Küstenstadt aus dem Meer entstiegen sein. Neben zahlreichen antiken Relikten und Sehenswürdigkeiten bietet die Region um Paphos eine Fülle an Freizeitaktivitäten.

Immer dienstags und freitags startet ein Flug von Frankfurt nach Thessaloniki. Ein Magnet für die Besucher sind unter anderem die zahlreichen Bauten, wie beispielsweise die Stadtmauer oder die Rotunde, die zum Weltkulturerbe zählen. Charakteristisch für die zweitgrößte Stadt Griechenlands sind die weißen Neubauten mit ihren teils liebevoll dekorierten Balkonen. Unweit von Thessaloniki befindet sich das 1.200 Meter hohe Gebirge des „Mou Choritiatis“, welches nur eines von vielen Ausflugszielen in der Nähe ist.

Sonntags fliegt der Ferienflieger von Frankfurt aus seine Gäste zur kroatischen Hafenstadt Split (SPU). Neben zahlreichen Möglichkeiten in die kulinarische Welt einzutauchen, kann Split mit ihrer seit 1979 zum UNESCO-Kulturerbe gehörenden Innenstadt auch mit Kultur begeistern.

Im südlichen Teil von Kroatien liegt die Hafenstadt Dubrovnik (DBV), die Condor ab dem Sommer 2017 immer samstags aus Frankfurt anfliegt. Das einzigartige Meerpanorama und die bewegte Geschichte der Stadt machen den Charme dieser Destination aus. Die idyllischen Gassen und die markanten hell-und dunkelroten Dächer der Stadt waren nicht zuletzt auch ein Grund dafür, dass die Altstadt zum UNESCO-Kulturerbe erklärt wurde. Neben der geschichtsträchtigen Stadt, besticht Dubrovnik durch traumhafte Strände.

Auch das Condor Angebot in Bulgarien wird weiterentwickelt. Im Sommer 2017 kommt die Stadt Burgas hinzu. Die viertgrößte Stadt Bulgariens wird montags, donnerstags und freitags von Leipzig und mittwochs und samstags von Frankfurt aus angeflogen. Aufgrund der geografischen Lage, inmitten unter Naturschutz stehender Seen, sowie am Schwarzen Meer, gilt Burgas als attraktives Reiseziel. Auch die antiken und mittelalterlichen Siedlungen und Festivals ziehen Besucher aus ganz Europa an.

Condor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.