Von Warschau wieder nach Sri Lanka

Nach monatelanger Unterbrechung hat LOT Polish Airlines Colombo wieder in das Streckennetz ab Warschau integriert.

LOT Boeing 787 (© Boeing)
LOT Boeing 787 (© Boeing)

Bereits am 7. Dezember hob die Boeing 787 vom Warschauer Chopin-Flughafen zum Flughafen Colombo ab. Dies ist der erste Flug nach Sri Lanka nach einer monatelangen Pause und bietet Passagieren aus Polen und anderen europäischen Ländern einen sonnigen Urlaub mitten im Winter.

Die Boeing 787-8 und 787-9 Dreamliner der LOT Polish Airlines werden die Strecke zwischen Warschau und Colombo bis zum 25. März 2022 dreimal pro Woche bedienen: dienstags, freitags und sonntags. Die Passagiere starten um 16:10 Uhr und landen am nächsten Tag um 5:55 Uhr (Ortszeit) auf dem srilankischen Flughafen. Der Flug dauert etwas mehr als 9 Stunden, und das Flugzeug legt eine Strecke von 7293 km zurück.

„Unsere Rückkehr nach Ceylon ist der beste Beweis dafür, dass wir das volle Potenzial unserer modernen Langstreckenflotte nutzen. Wir planen unser Flugnetz sorgfältig nach den Bedürfnissen der Passagiere und natürlich nach den geltenden länderspezifischen Beschränkungen. Südasien zieht seit Jahren sonnenhungrige Wintertouristen an. An Bord unserer Dreamliner, die nach Colombo fliegen, heißen wir Touristen aus ganz Europa willkommen“, sagt Michał Fijoł, Mitglied des Verwaltungsrats.

Der Flugplan wurde so geplant, dass eine bequeme Anreise zum Warschauer Chopin-Flughafen von den meisten von LOT angeflogenen Zielen in Polen, Westeuropa und Skandinavien, den baltischen Staaten sowie Mittel- und Osteuropa gewährleistet ist.

Üppiges Paradies

Die grüne Landschaft, die paradiesischen Strände und die üppigen Teefelder der Insel ziehen Touristen an, die sich nach Exotik sehnen. Das als Perle des Indischen Ozeans bezeichnete Sri Lanka ist auch für seine antike Architektur und das nach Meinung seiner Einwohner beste Curry der Welt bekannt. Von November bis März erreicht die Durchschnittstemperatur in Sri Lanka 30 Grad Celsius, was das Land zu einem perfekten Urlaubsziel macht.

„Unsere Boeing 787, die sowohl im Charter- als auch im Linienverkehr eingesetzt werden, erreichen die exotischsten Ecken der Welt. Das malerische Ceylon ist einer von ihnen. Bis 2020 reisten fast zwei Millionen Menschen zwischen Colombo und Europa. Wir wissen um das stetig wachsende touristische Potenzial Sri Lankas. Wir sind auch davon überzeugt, dass unsere Verbindung ein hervorragendes Angebot für Sri Lanker ist, die im Winter nach Europa oder in die USA reisen“, fügt Michał Fijoł, Mitglied des Verwaltungsrats, hinzu.

European-Aviation.net mit LOT

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.