Venedig wird Wizz-Air-Basis

Wizz Air setzt Expansion in Italien weiter fort und stationiert zwei Airbus A 321neo in der Lagunenstadt

Airbus A321neo der Wizz Air (Foto: M.Mutz CC-BY SA 2.0)
Airbus A321neo der Wizz Air (Foto: M.Mutz CC-BY SA 2.0)

Ab März nächsten Jahres stationiert Wizz Air zwei Airbus A321neo am Flughafen Marco Polo und beschert der Lagunenstadt vier nationale und 12 internationale neue Flugverbindungen. Deutsche Ziele sind nicht dabei.

Seit 2004 fliegt Wizz Air nach Italien und hat seitdem auf über 200 Strecken über 40 Millionen Passagiere befördert. Nach Mailand, Catania, Palermo, Bari, Neapel und Rom untermauert die siebte Basis in Venedig das Engagement der Airline in Italien. „Dies ist ein weiterer wichtiger Meilenstein für Wizz und für unsere Passagiere in der Region“, betonte Robert Cary, Präsident der Wizz Air Group, bei einer Pressekonferenz in Venedig. Vor Ort schaffe man damit 70 direkte sowie rund 800 Arbeitsplätze in verwandten Bereichen.

Wizz Air fliegt in Deutschland ab Köln, Dortmund, Frankfurt Hahn, Hamburg, Memmingen, Nürnberg, Friedrichshafen, Karlsruhe/Baden-Baden, Berlin, Hannover und Bremen.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.