FlyDubai wächst Richtung Europa

Die Lowcost-Airline aus den Vereinigten Arabischen Emiraten treibt den Ausbau ihres Streckennetzes nach Süd- und Osteuropa voran.

flydubai Boeing 737-800 (© O. Pritzkow)
flydubai Boeing 737-800 (© O. Pritzkow)

flydubai-Flüge zum Malta International Airport (MLA) und Catania International Airport (CTA) begannen am 12. Mai mit einem vierwöchentlichen Service, während Flüge zum Naples International Airport (NAP) ab dem 13. Mai mit einem dreiwöchentlichen Service wieder aufgenommen wurden.

Flydubai ist zudem die erste Fluggesellschaft mit Sitz in den Vereinigten Arabischen Emiraten, die ab dem 13. Mai Direktflüge zwischen Dubai International (DXB) und Salzburg Airport (SZG) anbietet (4x wöch.). Mit der Aufnahme von Catania, Malta, Neapel und Salzburg steuert die Fluggesellschaft 20 Ziele in Europa an, darunter Belgrad, Bukarest, Helsinki, Istanbul, Krakau, Prag und Sofia. Erst Ende März kamen auch Cluj in Rumänien (2x täglich) und Tirana in Albanien (2x wöch.) zum Streckennetz hinzu. Ab dem 25. Juni wird die Fluggesellschaft ihren saisonalen Flugbetrieb zum Tivat International Airport (TIV) in Montenegro wieder aufnehmen und damit den Passagieren mehr Auswahl für Reisen zu beliebten Zielen in diesem Sommer bieten.

Emirates wird auf diesen Strecken im Codeshare-Verfahren fliegen und die Flüge werden vom Terminal 3 am Dubai International (DXB) aus operieren. Damit werden Reisenden noch nahtlosere Verbindungen über Dubais internationales Luftverkehrsdrehkreuz zu 155 Zielen sowohl im Emirates- als auch im flydubai-Netzwerk angeboten, darunter Australien, China, der Indische Ozean, Japan und Südasien.

flydubai Boeing 737-800
flydubai Boeing 737-800 (© flydubai)

Mehr Russland

flydubai hat ferner die Einführung zusätzlicher Russland-Routen angekündigt, wodurch das Netzwerk auf mehr als 80 Ziele erweitert wird. Die Fluggesellschaft wird ihr Netzwerk in Russland mit der Einführung neuer Flüge zum Moskauer Zhukovski International Airport (ZIA) ab dem 12. Mai, zum Novosibirsk Tolmachevo International Airport (OVB) ab dem 28. Mai und zum Perm International Airport (PEE) ab dem 02. Juni auf 11 Punkte erweitern, während sie den Betrieb zu vier weiteren Punkten im Markt im Mai wieder aufnimmt.

Weitere Strecken-News

Die Fluggesellschaft kündigte außerdem die Wiederaufnahme von Flügen zum Bandar Abbas International Airport (BND) ab dem 12. Mai und zum Mashhad International Airport (MHD) ab dem 13. Mai an, womit sie ihren Betrieb im Iran auf fünf Punkte ausweitet, darunter Larr (LRR), Shiraz (SYZ) und Teheran (IKA). flydubai kündigte kürzlich an, dass sie saisonale Flüge nach Bodrum (BJV) und Trabzon (TZX) in der Türkei sowie nach Batumi (BUS) in Georgien durchführen wird.

European-Aviation.net

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.