Wizz Air mit neuer Buchungskategorie

Neue Buchungskategorie Wizz Go soll für mehr Flexibilität sorgen.

Bug eines Airbus A320 der Wizz Air
Bug eines Airbus A320 der Wizz Air

Wizz Air, die größte Low Cost Fluggesellschaft in Zentral- und Osteuropa, präsentiert ein neues Produkt: WIZZ Go bietet Passagieren nun eine noch größere Flexibilität und ist eine weitere Option zum bestehenden Angebot WIZZ Plus.

Es beinhaltet zusätzlich zum Grundtarif ein großes Kabinengepäck, weitere 23 Kilogramm Gepäck zum Aufgeben und freie Sitzplatzwahl (ausgenommen erste Reihe und extrabreite Sitze).

WIZZ plus offeriert ein noch größeres Angebot bestehend aus 32 Kilogramm Freigepäck, flexiblem Umbuchen und Priority Boarding.

“Mit diesen Auswahlmöglichkeiten geben wir Reisenden, die unbeschwert in Sachen Sitzplatzwahl und Gepäck unterwegs sein wollen, noch mehr Optionen“, kommentiert George Michalopoulos, Chief Commercial Officer von Wizz Air, diese Innovation der Airline.

Wizz Air fliegt in Deutschland auf zahlreichen Strecken ab Köln, Dortmund, Frankfurt Hahn, Hamburg, Memmingen, Nürnberg, Friedrichshafen, Karlsruhe/Baden-Baden, Berlin und Hannover.

Wizz Air

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.