Wizz Air erhält grünes Licht für Großbestellung

Airbus A321neo in the livery of Wizz Air (© Airbus)
Airbus A321neo im Anstrich der Wizz Air (© Airbus)

Die Anteilseigner der Wizz Air Holdings Plc haben die Bestellung von 110 Airbus A321neo genehmigt. Der osteuropäische Billigflieger hatte im Juni auf der Paris Air Show einen entsprechenden Vorvertrag unterzeichnet. Im September wurde die Order dann fixiert.

Der Festauftrag ist die bislang größte Einzelbestellung für A321neo, wie Airbus mitteilte. Insgesamt sind damit mehr als 4300 neo-Flugzeuge bestellt worden.

Die neu georderten Jets verfügen über die jüngst vorgestellte Airbus-Flexkabine mit 239 Sitzen mit einem Abstand von je 18 inch.

Airbus verspricht für die A320neo-Familie einen 15 % geringeren Treibstoffverbrauch gegenüber jetzigen Modellen. Zum Jahr 2020 soll der Abstand durch weitere Maßnahmen sogar auf 20 % sinken.

European-Aviation.net mit Wizz Air